U.F.O.

U.F.O.

Deutschland 2009/2010, TV-Spielfilm

Inhalt

In der Sowjetunion macht Gorbatschow Glasnost und in Wackersdorf wird gegen das Atomkraftwerk demonstriert. Dem 12-jährigen Bodo ist das egal. Bis der Supergau in Tschernobyl die Harmonie der Familie zerstört. Während für den Vater alles bloße Strahlenhysterie ist, steigert sich Bodos Mutter in die aufkommende Panik hinein. Bodo versucht seine Mutter zu verstehen und begibt sich gemeinsam mit seinem Freund Wolfi auf die Suche nach den Außerirdischen, die die unsichtbare Bedrohung ausgelöst haben könnten.



Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2010

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Burkhard Feige
Regie-Assistenz:Daniela Kerscher
Script:Ines Burger
Drehbuch:Burkhard Feige
Dramaturgie:Nora Lämmermann, Thomas Hailer, Florian Weghorn
Kamera:Ralf Leistl
Steadicam:Clemens Treml
Standfotos:Sabine Hackenberg
Licht:Therese Andersson
Beleuchter:Tobias Dawid, Markus Störr
Kamera-Bühne:Tobias Dawid
Szenenbild:Christian Strang
Ausstattung:Steffen Staudenmaier (Graphic Artist), Angelika Dufft (Graphic Artist)
Außenrequisite:Kobita Syed
Innenrequisite:Anna Luise Weinkamm
Maske:Eva Schubert, Dana Bieler
Kostüme:Bettina Marx, Walter Barrotta (Assistenz)
Garderobe:Vera Mitterhuber
Ton-Assistenz:Robert Damrau
Stunts:Mike Möller, Christian Riethmüller
Casting:Uwe Bünker
Musik:Dürbeck & Dohmen (Köln), Natalia Dittrich
  
Darsteller: 
Jan MessutatRobert
Julia BrendlerChrista
Dennis ChmelenskyWolfi
Sven GielnikMark
Annette MayerWolfis Mutter
Henry StangeBodo
  
Produktionsfirma:Kurhaus Production (Baden-Baden)
im Auftrag von:Südwestrundfunk (SWR) (Stuttgart)
Produzent:Daniel Reich
Produktionsleitung:Darko Lovrinic
Aufnahmeleitung:Christoph Renger, Moritz Schreiner (Set), Patrick Lorenz (Set)
Dreharbeiten:05.08.2009-16.09.2009: Karlsruhe, Philippsburg
Filmförderung:Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:94 min
Format:HD Cam
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.01.2010, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis - Wettbewerb;
TV-Erstsendung (DE): 24.11.2010, Südwest 3

Titel

Originaltitel (DE) U.F.O.

Fassungen

Original

Länge:94 min
Format:HD Cam
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.01.2010, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis - Wettbewerb;
TV-Erstsendung (DE): 24.11.2010, Südwest 3
 

Auszeichnungen

FBW 2010
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche