Um null Uhr schnappt die Falle zu

Um null Uhr schnappt die Falle zu

BR Deutschland 1965/1966, Spielfilm

Inhalt

Zwanzig Kanister Nitroglyzerin, die zur Sprengung von ganz New York ausreichen, werden von einer Gangsterbande entwendet. Eine Hitzewelle verschärft das Problem, denn ohne sachgemäße Kühlung wird die Ladung binnen 63 Stunden explodieren. Groschenheld Jerry Cotton versucht die gefährliche Fracht schnellstmöglich ausfindig zu machen und kommt dabei dem Unterweltboss Larry Link in die Quere.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Harald Philipp
Drehbuch:Fred Denger, Kurt Nachmann
hat Vorlage:N. N. ("G-man Jerry Cotton")
Kamera:Helmut Meewes
Bauten:Rolf Zehetbauer, Werner Achmann
Schnitt:Alfred Srp
Musik:Peter Thomas
  
Darsteller: 
George NaderJerry Cotton
Horst FrankLarry Link
Heinz WeissPhil Decker
Dominique WilmsMaureen
Allen PinsonHarry
Alexander AllersonHusky
Monika GrimmRuth Warren
Helga SchlackHelen Culver
Ricky CooperPal
Werner AbrolatKrot
Gert Günther HoffmannLew Hatton
Ingrid CapelleAlice
Sigfrit SteinerDr. Smeat
Georg LehnBud Sculler
Friedrich Georg BeckhausFat Krusky
Harald DietlLieutenant Howard
Richard MünchMr. High
  
Produktionsfirma:Allianz Film Produktion GmbH (Berlin), Constantin Film GmbH (München)
Produzent:Heinz Willeg
Produktionsleitung:Bernd Burgemeister
Aufnahmeleitung:Uwe Gravenholdt
Länge:2425 m, 89 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:s/w, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.02.1966, 35270, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 04.03.1966

Titel

Originaltitel (DE) Um null Uhr schnappt die Falle zu

Fassungen

Original

Länge:2425 m, 89 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:s/w, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.02.1966, 35270, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 04.03.1966
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche