...und ewig knallen die Räuber

...und ewig knallen die Räuber

Österreich / Liechtenstein 1962, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Franz Antel
Drehbuch:Kurt Nachmann
Kamera:Hanns Matula
Schnitt:Hermine Diethelm
Musik:Johannes Fehring
  
Darsteller: 
Helmuth LohnerNikolaus Tschinderle
Peter WeckGraf Ildefons
Georg ThomallaKrummfinger Achilles
Paul HörbigerDer nasse Elias
Franz MuxenederDas dumpe Seppele
Beba LonćarAfra
Fritz TillmannFürst Zeno
Helga SommerfeldSeine Tochter Lucina
Sieghardt RuppWirtssohn Georg
Stanislav LedinekDer rote Rollo
Herbert FuxHahn
Damir MejovšekLix
Hubert von MeyerinckHerr von Merlyn
Heinrich GretlerDer Pfarrer
Olga von TogniAfras Mutter
Alice LachAja
Rudolf CarlDer Müller
Vladimir MedarDer Kramer Krummhändl
Walter RegelsbergerDer Holzknecht Anderl
Klaus RottLehrjunge Lutz
Raoul RetzerDer Fuhrmann
  
Produktionsfirma:Neue Delta Filmproduktionsgesellschaft mbH (Wien)
Produzent:Carl Szokoll

Alle Credits

Regie:Franz Antel
Regie-Assistenz:Otto Stenzel
Drehbuch:Kurt Nachmann
hat Vorlage:Josef Friedrich Perkonig (Roman "Nikolaus Tschinderle, Räuberhauptmann")
Kamera:Hanns Matula
Kamera-Assistenz:Kurt Kodal
Standfotos:Will Appelt
Bauten:Herta Pischinger, Otto Pischinger
Maske:Hans Nowotny
Kostüme:Herta Pischinger
Frisuren:Lilly Zangerle
Schnitt:Hermine Diethelm
Ton:Herbert Janeczka, Otto Untersalmberger
Musik:Johannes Fehring
  
Darsteller: 
Helmuth LohnerNikolaus Tschinderle
Peter WeckGraf Ildefons
Georg ThomallaKrummfinger Achilles
Paul HörbigerDer nasse Elias
Franz MuxenederDas dumpe Seppele
Beba LonćarAfra
Fritz TillmannFürst Zeno
Helga SommerfeldSeine Tochter Lucina
Sieghardt RuppWirtssohn Georg
Stanislav LedinekDer rote Rollo
Herbert FuxHahn
Damir MejovšekLix
Hubert von MeyerinckHerr von Merlyn
Heinrich GretlerDer Pfarrer
Olga von TogniAfras Mutter
Alice LachAja
Rudolf CarlDer Müller
Vladimir MedarDer Kramer Krummhändl
Walter RegelsbergerDer Holzknecht Anderl
Klaus RottLehrjunge Lutz
Raoul RetzerDer Fuhrmann
  
Produktionsfirma:Neue Delta Filmproduktionsgesellschaft mbH (Wien)
Produzent:Carl Szokoll
Produktionsleitung:Heinz Pollak, Herwig Pollak
Aufnahmeleitung:Branko Lustig, Wolfgang Müller
Länge:2824 m, 103 min
Format:35mm
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (AT): 17.12.1962, Wien

Titel

Originaltitel (AT LI) ...und ewig knallen die Räuber

Fassungen

Original

Länge:2824 m, 103 min
Format:35mm
Bild/Ton:Agfacolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (AT): 17.12.1962, Wien
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche