Unkenrufe

Unkenrufe

Deutschland / Polen / Großbritannien 2004/2005, Spielfilm

Inhalt

In Danzig lernt der Kunsthistoriker Alexander die Restauratorin Aleksandra kennen. Eines Abends haben sie eine Idee: Sie wollen eine Stiftung gründen, die es Vertriebenen aus Deutschland und Polen ermöglicht, sich in ihrer Heimat bestatten zu lassen. Doch was als Geste der Versöhnung gedacht war, stößt nicht überall auf ein positives Echo. Zudem droht Profitgier die karitative Grundidee ad absurdum zu führen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Robert Gliński
Regie-Assistenz:Marek Brodzki
Drehbuch:Klaus Richter, Cezary Harasimowicz, Paweł Huelle
hat Vorlage:Günter Grass (Roman)
Dramaturgie:Marlon Klamm
Kamera:Jacek Petrycki
Optische Spezialeffekte:Robin Aristorenas
Ausstattung:Jochen Schumacher (Szenenbild), Robert Czesak (Szenenbild)
Maske:Liliana Galazka, Paulina Gutlinska, Rosemarie Raasch-Machac (Assistenz)
Kostüme:Bea Gossmann, Anja Kilianska
Schnitt:Krzysztof Szeptmański
Ton:Gregor Voigt
Ton-Assistenz:Ivo Seewald
Casting:Sigrid Emmerich, Ewa Andrzejewska
Musik:Richard G. Mitchell, Pete Whitfield (Assistenz)
Dirigent:Tadeusz Karolak
Musik-Ausführung:Warschauer Symphonieorchester (Warschau)
  
Darsteller: 
Krystyna JandaAleksandra Piątkowska
Matthias HabichAleksander Reschke
Dorothea WaldaErna Brakup
Bhasker PatelChatterjee
Udo SamelVielbrand
Marek KondratMarczak
Mareike CarrièreJohanna Dettlaff
Joachim KrólKarau
Zbigniew ZamachowskiBierónski
Krzysztof GlobiszWróbel
Meret BeckerSophia
Uwe RohdeOlaf
Frederick LauFähnleinträger
Grzegorz WolfAdolf Hitler
  
Produktionsfirma:Ziegler Film GmbH & Co. KG (Berlin + Köln), Filmcontract Ltd. (Warschau), Ziegler Film GmbH & Co. KG (Berlin + Köln), Film and Music Entertainment Ltd. (F.A.M.E.) (London)
in Co-Produktion mit:Degeto Film GmbH (Frankfurt am Main), Telewizja Polska S.A. (TVP) (Warschau), Stadt Danzig (Danzig), Kino Świat International (Warschau)
Produzent:Regina Ziegler, Henryk Romanowski
Co-Produzent:Elke Ried, Mike Downey, Sam Taylor
Redaktion:Renate Michel
Ausführender Produzent:Maciej Karpinski, Joachim von Mengershausen
Producer:Ursula Vossen
Herstellungsleitung:Hartmut Köhler
Produktionsleitung:Gregori Winkowski, Małgorzata Jurczak
Aufnahmeleitung:Nicole Schubert
Dreharbeiten:21.09.2004-: Polen, Litauen, Italien, Düsseldorf, Köln
Erstverleih:NFP Marketing & Distribution (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Eurimages (Brüssel), Media Plus Programm (EU), Ministerstwo Kultury Polska (Warschau)
Prädikat:
Länge:2691 m, 98 min
Format:35mm, 1:1.85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.07.2005, 103192, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 11.09.2005, Danzig, Świat International;
Kinostart (DE): 22.09.2005;
TV-Erstsendung (DE): 21.10.2007, ARD

Titel

Originaltitel (PL) Wróżby kumaka
Originaltitel (DE) Unkenrufe
Originaltitel (GB) The Call of the Toad
Untertitel (DE) Zeit der Versöhnung

Fassungen

Original

Länge:2691 m, 98 min
Format:35mm, 1:1.85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.07.2005, 103192, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 11.09.2005, Danzig, Świat International;
Kinostart (DE): 22.09.2005;
TV-Erstsendung (DE): 21.10.2007, ARD
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Besucherzahlen

14.864 (Stand: November 2005)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche