Unsere Mütter, unsere Väter

Unsere Mütter, unsere Väter

Deutschland 2011/2012, TV-Spielfilm

Inhalt

Der viel diskutierte Mehrteiler schildert fünf fiktive deutsche Schicksale während des zweiten Weltkrieges.

Deutschland, 1941: Greta, Charlotte, Viktor und die Brüder Wilhelm und Friedhelm sind jung, lebenslustig und haben große Pläne für ihre Zukunft. Doch schon bald bricht der Krieg in ihr gewohntes Leben ein, und jeder von ihnen ist gezwungen, sich zum Naziregime zu positionieren. Greta, die immer von einer Gesangskarriere geträumt hat, avanciert zum gefeierten Revuestar - trotz Gewissensbissen. Charlotte, die zunächst naiv hinter den Überzeugungen des Nationalsozialismus steht, sieht als Krankenschwester jedoch bald die wahren Ausmaße der Diktatur. Auch die Winter-Brüder distanzieren sich zunehmend voneinander: Wilhelm, der anfangs noch ein Vorzeigesoldat ist, kommen angesichts der Gräuel an der Ostfront bald Zweifel am Regime, während der eigentliche Pazifist Friedhelm, der gemeinsam mit ihm dient, zunehmend verroht und resigniert. Gerade Viktor als einziger Jude in der Gruppe gerät immer mehr in Bedrängnis, doch ihm gelingt die Flucht aus einem Deportationszug und er schließt sich unerkannt einer polnischen Partisanengruppe an.

Immer wieder kreuzen sich auf gewollte und ungewollte Weise die Wege der Freunde. Der Film entwirft so eine Charakterstudie über unterschiedliche Ansätze der Selbstverortung und erhebt den Anspruch, beispielhaft das Schicksal von Millionen von Deutschen zu zeigen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Philipp Kadelbach
Regie-Assistenz:Jan Sebastian Ballhaus
Drehbuch:Stefan Kolditz
Kamera:David Slama
Licht:Stephan Rother
Production Design:Thomas Stammer
Art Director:Alexander Wunderlich
Außenrequisite:Christoph Kettenring, Peter Naguib
Innenrequisite:Bettina Labuschin, Ingo Pfennig
Maske:Gerhard Zeiss, Martina Richter, Ulrich Ritter
Kostüme:Wiebke Kratz
Schnitt:Bernd Schlegel, Carsten Eder
Ton:Jörg Krieger
Stunt-Koordination:Volkhart Buff, Thomas Bloem, Wanja Götz
Casting:Nina Haun, Sarah Lee
Musik:Fabian Römer
  
Darsteller: 
Volker BruchWilhelm
Tom SchillingFriedhelm
Katharina SchüttlerGreta
Miriam SteinCharlotte
Ludwig TrepteViktor Goldstein
Mark WaschkeDorn
Henriette Richter-RöhlHildegard
Götz SchubertDr. Jahn
Christiane PaulLilja
Sylvester GrothHiemer
Joel BasmanBartel
Paul MaaßDorgerloh
Bernd Michael LadeFeldwebel Krebs
Maxim MehmetHauptmann Feigl
Trystan PütterBertok
Martin BruchmannSchmidt
David ZimmerschiedSchneider
Benjamin TrinksEins
Tino MewesZwei
Marek HarloffKarow
Laurens WalterDorns Adjutant
Samuel FinziViktors Vater
Dorka GryllusViktors Mutter
Michael MendlFriedhelms Vater
Johanna GastdorfFriedhelms Mutter
Alina LevshinAlina
  
Produktionsfirma:TeamWorxX Television & Film GmbH (Berlin / Potsdam / München / Ludwigsburg)
im Auftrag von:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Nico Hofmann, Benjamin Benedict, Jürgen Schuster
Ausführender Produzent:Katrin Goetter
Executive Producer:Sebastian Werninger
Herstellungsleitung:Tim Greve
Produktionsleitung:Konstantin von Carlowitz
Aufnahmeleitung:Tobias Knips, René Kibrité (Set)
Geschäftsführung:Iris Karmaat
Dreharbeiten:14.03.2011-05.08.2011: Litauen, Deutschland
Filmförderung:Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Bayerische Landeszentrale für Neue Medien (München)
Länge:3 x 90
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 18.02.2013, ZDF [Teil 2];
TV-Erstsendung (DE): 17.03.2013, ZDF [Teil 1];
TV-Erstsendung (DE): 20.03.2013, ZDF [Teil 3]

Titel

Originaltitel (DE) Unsere Mütter, unsere Väter

Fassungen

Original

Länge:3 x 90
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 18.02.2013, ZDF [Teil 2];
TV-Erstsendung (DE): 17.03.2013, ZDF [Teil 1];
TV-Erstsendung (DE): 20.03.2013, ZDF [Teil 3]
 

Auszeichnungen

Emmy - New York 2014
Bester Fernsehfilm
 
Shanghai TV Festival STVF 2014
Bester Regisseur, TV-Film
 
Goldene Kamera von Hörzu 2014
Bester Fernsehfilm
 
Deutscher Fernsehpreis 2013
Bester Mehrteiler
 
Deutsche Fernsehakademie 2013
Bestes Szenenbild
Beste Stunts
Casting
Kostümbild
Bester Darsteller
Beste Regie
Maskenbild
 
Bayerischer Fernsehpreis 2013
Sonderpreis, Schauspieler-Ensemble
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche