Unternehmen Teutonenschwert

Unternehmen Teutonenschwert

DDR 1957/1958, Dokumentarfilm

Inhalt

Die umstrittene DEFA-Dokumentation versucht auf Basis von Dokumenten und Archivmaterial zu beweisen, dass der damalige bundesdeutsche Befehlshaber der NATO-Landstreitkräfte, General Hans Speidel, für den Mord am jugoslawischen König Alexander I. sowie dem französischen Außenminister Barthou im Jahre 1934 verantwortlich gewesen sei. Sie schildert dessen Rolle im Vorfeld und als Generalstabschef während des Zweiten Weltkrieges.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DD) Unternehmen Teutonenschwert
Reihentitel (DD) Archive sagen aus

Fassungen

Original

Länge:1337 m, 49 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w
Aufführung:Uraufführung (DD): 06.06.1958
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche