Urlaub auf Ehrenwort

Urlaub auf Ehrenwort

BR Deutschland 1955, Spielfilm

Inhalt

Remake des nationalsozialistischen Soldatenfilms von 1937, das die Handlung vom Ersten in den Zweiten Weltkrieg verlegt: Kurz vor Ende des Krieges erhält der junge Leutnant Prätorius den Befehl, ein Ersatzregiment an die Front zu bringen. Heimaturlaub wurde verwehrt. Als sie durch Berlin kommen, gibt Prätorius den Soldaten, die hier zuhause sind, trotzdem sechs Stunden Urlaub auf Ehrenwort, die die Männer auf unterschiedliche Weise nutzen. Am Ende widerstehen alle der Versuchung zu desertieren und melden sich vollzählig zurück.

Erstverfilmung:
"Urlaub auf Ehrenwort", 1937, Regie: Karl Ritter.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Wolfgang Liebeneiner
Drehbuch:Charles Klein, Felix Lützkendorf (Drehbuch-Bearbeitung), Wolfgang Liebeneiner (Drehbuch-Bearbeitung)
Kamera:Bruno Timm
Schnitt:Ilse Voigt
Musik:Hans-Martin Majewski
  
Darsteller: 
Claus BiederstaedtLeutnant Walter Prätorius
Paul EsserUnteroffizier Bruno Hartmann
Gisela von CollandeAnna, seine Frau
Eva-Ingeborg ScholzDr. Inge Richter, Ärztin
Karl JohnKöhler, Funker
Edelweiß MalchinLulu
Peter ElsholtzSS-Gruppenführer Böttcher
Reinhard KolldehoffOtto Sasse, Obergefreiter
Maria SebaldtFritzi, Sasses Freundin
Rainer PenkertHagen, Sanitätsgefreiter
Luitgard ImDagmar, seine Frau
Rudolf VogelObergefreiter Rudi Pichler, Artist
Helmuth LohnerRichard Hellwig, junger Grenadier
Elfie PertramerDolores, Artistin
Fritz WagnerUnteroffizier Kramer
Ingrid LutzHedwig, seine Frau
Heinz GieseHans, Frau Kramers Bruder
Hans QuestGustav Jahnke
Gerd MartienzenDr. Strötzel, Grenadier
Ruth JohanssonMarina, seine Frau
Victor DrägerHauptmann Berger, Bahnhofs-Kommandant
Willi RoseFeldwebel Thiele
Siegmar SchneiderOberst Grell
Karl Ludwig SchreiberOberleutnant Bremer, Adjutant des Oberst Grell
Helen VitaIlonka, Tänzerin
Herbert WeißbachFeldwebel Schneider, Studienrat
Jakob TiedtkeKoppe im Friseurladen
Wolfgang NeussKrawutke, rundlicher Gefreiter
Edith SchollwerMutter Krawutke
Ewald WenckVater Krawutke
Ralf WolterMax Schmiedecke, Gefreiter
Gisela TroweFrau Schmiedecke
Josef Sieber
Stanislav Ledinek
Marianne Krause
  
Produktionsfirma:Algefa-Film GmbH (Allgemeine Filmaufnahme- und Vertriebs-GmbH) (Berlin)

Alle Credits

Regie:Wolfgang Liebeneiner
Regie-Assistenz:Zlata Mehlers
Drehbuch:Charles Klein, Felix Lützkendorf (Drehbuch-Bearbeitung), Wolfgang Liebeneiner (Drehbuch-Bearbeitung)
hat Vorlage:Kilian Koll (Erzählung "Urlaub auf Ehrenwort")
Kamera:Bruno Timm
Kamera-Assistenz:Herbert Stephan, Eugen Gaenger
Standfotos:Karl Reiter
Bauten:Willi A. Herrmann, Wilhelm Vorwerg
Maske:Friedrich Havenstein, Sabine Brodt
Kostüme:Ursula Stutz
Schnitt:Ilse Voigt
Ton:Clemens Tütsch
Musik:Hans-Martin Majewski
  
Darsteller: 
Claus BiederstaedtLeutnant Walter Prätorius
Paul EsserUnteroffizier Bruno Hartmann
Gisela von CollandeAnna, seine Frau
Eva-Ingeborg ScholzDr. Inge Richter, Ärztin
Karl JohnKöhler, Funker
Edelweiß MalchinLulu
Peter ElsholtzSS-Gruppenführer Böttcher
Reinhard KolldehoffOtto Sasse, Obergefreiter
Maria SebaldtFritzi, Sasses Freundin
Rainer PenkertHagen, Sanitätsgefreiter
Luitgard ImDagmar, seine Frau
Rudolf VogelObergefreiter Rudi Pichler, Artist
Helmuth LohnerRichard Hellwig, junger Grenadier
Elfie PertramerDolores, Artistin
Fritz WagnerUnteroffizier Kramer
Ingrid LutzHedwig, seine Frau
Heinz GieseHans, Frau Kramers Bruder
Hans QuestGustav Jahnke
Gerd MartienzenDr. Strötzel, Grenadier
Ruth JohanssonMarina, seine Frau
Victor DrägerHauptmann Berger, Bahnhofs-Kommandant
Willi RoseFeldwebel Thiele
Siegmar SchneiderOberst Grell
Karl Ludwig SchreiberOberleutnant Bremer, Adjutant des Oberst Grell
Helen VitaIlonka, Tänzerin
Herbert WeißbachFeldwebel Schneider, Studienrat
Jakob TiedtkeKoppe im Friseurladen
Wolfgang NeussKrawutke, rundlicher Gefreiter
Edith SchollwerMutter Krawutke
Ewald WenckVater Krawutke
Ralf WolterMax Schmiedecke, Gefreiter
Gisela TroweFrau Schmiedecke
Josef Sieber
Stanislav Ledinek
Marianne Krause
  
Produktionsfirma:Algefa-Film GmbH (Allgemeine Filmaufnahme- und Vertriebs-GmbH) (Berlin)
Herstellungsleitung:Friedrich Wilhelm Gaik
Produktionsleitung:Friedrich Kienzl
Aufnahmeleitung:Fritz Anton, Willy Schöne
Dreharbeiten:26.08.1955-30.09.1955: Berlin und Umgebung
Erstverleih:Schorcht Filmverleih GmbH (München)
Länge:2755 m, 101 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.08.1958, 10999 [3. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 10.11.1955, 10999, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung / Kinostart (DE): 30.12.1955, Köln, Ufa-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Urlaub auf Ehrenwort

Fassungen

Original

Länge:2755 m, 101 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.08.1958, 10999 [3. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 10.11.1955, 10999, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung / Kinostart (DE): 30.12.1955, Köln, Ufa-Palast
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche