Vampyr

Vampyr

Frankreich 1931/1932, Spielfilm

Inhalt

Allan Gray kommt auf einer Reise spät in der Nacht zu einem einsam gelegenen Gasthof. Als er dort übernachtet, hat er einen seltsamen Traum: Er ist zu Gast auf einem Schloss, in einer Gegend, die von einem Vampyr in Gestalt einer alten Frau heimgesucht wird. Leone, Tochter des bereits ermordeten Schlossbesitzers, soll das nächste Opfer des Blutsaugers werden. Gisèle, ihre jüngere Schwester, und Allan versuchen das Unheil aufzuhalten.

Mithilfe einer alten Chronik über das Wesen der Vampyre kann die Macht des Blutsaugers gebrochen werden. Er wird vernichtet durch einen Pfahl, der ihm durchs Herz gebohrt wird, Leone kann gerettet werden. Ein strahlender Sommermorgen verjagt den Schrecken der Nacht – und beschließt Allan Grays Traum.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Theodor Dreyer
Drehbuch:Christen Jul, Carl Theodor Dreyer
Kamera:Rudolph Maté, Louis Née (ungenannt)
Schnitt:Tonka Taldy
Musik:Wolfgang Zeller
  
Darsteller: 
Baron Nicolas de GunzburgAllan Gray
Maurice SchutzSchloßherr
Rena MandelJüngere Tochter des Schloßherrn Gisèle
Sybille SchmitzÄltere Tochter des Schloßherrn Léone
Jan HieronimkoDorfarzt Dr. Marc
Henriette GérardMarguerite Chopin
Albert GrasAlter Diener
N. BabaniniFrau des alten Dieners
Jane MoraKrankenschwester
  
Produktionsfirma:Carl Theodor Dreyer Film Production (Paris)
Produzent:Baron Nicolas de Gunzburg, Carl Theodor Dreyer

Alle Credits

Regie:Carl Theodor Dreyer
Regie-Assistenz:Eliane Tayard, Ralph Holm
Dialog-Regie:Paul Falkenberg (deutsche Fassung)
Drehbuch:Christen Jul, Carl Theodor Dreyer
hat Vorlage:Joseph Sheridan Le Fanu (Roman "In a Glass Darkly")
Kamera:Rudolph Maté, Louis Née (ungenannt)
Bauten:Hermann Warm, Cesare Silvagni (ungenannt)
Set Design:Hermann Warm (Künstlerischer Beirat)
Schnitt:Tonka Taldy
Ton-Schnitt:Paul Falkenberg (deutsche Fassung)
Ton:Hans Bittmann
Musik:Wolfgang Zeller
  
Darsteller: 
Baron Nicolas de GunzburgAllan Gray
Maurice SchutzSchloßherr
Rena MandelJüngere Tochter des Schloßherrn Gisèle
Sybille SchmitzÄltere Tochter des Schloßherrn Léone
Jan HieronimkoDorfarzt Dr. Marc
Henriette GérardMarguerite Chopin
Albert GrasAlter Diener
N. BabaniniFrau des alten Dieners
Jane MoraKrankenschwester
  
Produktionsfirma:Carl Theodor Dreyer Film Production (Paris)
in Zusammenarbeit mit:Tobis-Melofilm GmbH (Berlin)
Produzent:Baron Nicolas de Gunzburg, Carl Theodor Dreyer
Produktionsleitung:Carl Theodor Dreyer
Dreharbeiten:04.1931-: Umgebung von Paris (Château de Courtempierre, Loiret)
Erstverleih:Vereinigte Star-Film GmbH (Berlin)
Länge:2271 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 02.05.1932, B.31508, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 06.05.1932, Berlin, U.T. Kurfürstendamm;
TV-Erstsendung: 13.10.1968, ARD

Titel

Originaltitel (FR) Vampyr
Weiterer Titel (DE) Der Traum des Allan Gray
Verleihtitel (DE) Vampyr

Fassungen

Original

Länge:2271 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 02.05.1932, B.31508, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 06.05.1932, Berlin, U.T. Kurfürstendamm;
TV-Erstsendung: 13.10.1968, ARD