Venusberg

Venusberg

BR Deutschland 1962/1963, Spielfilm

Inhalt

Sieben verrucht-mondäne Frauen treffen sich in der Villa eines Frauenarztes, die auf einem verschneiten Hügel liegt. Jede von ihnen hatte oder hat ein Verhältnis mit ihm, doch der auf diese Weise im Mittelpunkt stehende Mann bleibt selbst abwesend. So ist in dem redseligen und ansonsten handlungsarmen Film das Feld ganz zwischenfraulichen Dialogen und philosophischen Spekulationen überlassen – doch Themenschwerpunkt bleiben eindeutig die Liebe und die Männer (wenngleich alle Spielarten sexueller Identität vertreten sind). Die Damen vertreiben sich die Wartezeit mit prekären Details, und Ruth, die aktuelle Geliebte des Arztes, schlägt sich nach dem Austausch mit ihren Vorgängerinnen den Gedanken an Heirat aus dem Kopf.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Rolf Thiele
Script:Sonny Eplinius
Drehbuch:Rolf Thiele
Kamera:Wolf Wirth
Kamera-Assistenz:Petrus Schloemp
Standfotos:Li Erben
Requisite:Georg Dorschky
Maske:Lilly Zangerle
Kostüme:Ursula Sensburg
Frisuren:Lilly Zangerle
Schnitt:Ingeborg Taschner
Musik:Rolf A. Wilhelm
  
Darsteller: 
Marisa MellFlorentine
Nicole BadalPony
Monica FlodquistChristine
Christine GranbergLola
Ina DuschaInge
Claudia MarusVera
Jane AxellRuth
  
Produktionsfirma:Franz Seitz Filmproduktion (München)
Produzent:Franz Seitz
Produktionsleitung:Hans Terofal
Aufnahmeleitung:Franz Achter
Dreharbeiten:05.12.1962-25.01.1963: Villa in Deining bei München
Erstverleih:Nora Filmverleih GmbH & Co. KG (München)
Länge:2417 m, 88 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.04.1963, 30048, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.04.1963

Titel

Originaltitel (DE) Venusberg

Fassungen

Original

Länge:2417 m, 88 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.04.1963, 30048, ab 18 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.04.1963