Verführung von Engeln

Verführung von Engeln

Deutschland 2007, Kompilationsfilm

Inhalt

Der Film vereint vier Kurzfilme von Jan Krüger, in denen er von Nähe und Distanz, von Abhängigkeiten und dem Außer-sich-Sein in Beziehungen und Freundschaften erzählt: "Freunde" handelt von einer Jungen-Freundschaft, die zwischen platonischer Kameradschaft und erotischer Anziehung changiert. In "Verführung von Engeln" intoniert Udo Lindenberg das gleichnamige Gedicht von Bert Brecht; dazu sieht man einen jungen Mann auf einem nächtlichen Streifzug durch die Stadt, in dessen Verlauf er auf eine Reihe verführerischer Menschen trifft, ohne ihnen wirklich nahe zu kommen. "Tango Apasionado" handelt von der Liebesbeziehung zweier Männer. "Hotel Paradies" erzählt von einem Mann, der auf dem Weg zu seinem Liebhaber eine faszinierende Frau kennen lernt, die ihn zum "Zuschauer ihrer Hingabe" macht – eine Rolle, der er auf Dauer nicht gewachsen ist.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Verführung von Engeln
Abschnittstitel 1. Teil: Verführung von Engeln
Abschnittstitel 2. Teil: Freunde
Abschnittstitel 3. Teil: Tango Apasionado
Abschnittstitel 4. Teil: Hotel Paradijs
Untertitel (DE) Kurzfilme von Jan Krüger

Fassungen

Original

Länge:70 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe + s/w, Ton
Aufführung:Kinostart (DE): 21.06.2007