Vollmond

Vollmond

Schweiz / Deutschland / Frankreich 1997/1998, Spielfilm

Inhalt

Bei Vollmond verschwinden in der gleichen Nacht zwölf 10-jährige Kinder aus allen Landesteilen der Schweiz. Die Eltern sind ratlos. Die Polizei bildet eine Sonderkommission. Doch es geht keine Lösegeldforderung ein. Kommissar Anatol Wasser versucht herauszufinden, was die Eltern der verschwundenen Kinder gemeinsam haben. Seltsamerweise stellt sich heraus, dass die Mütter ähnliche Träume haben, in denen auch die anderen verschwundenen Kinder vorkommen, die sie gar nicht kennen können. Dann, nach einer Woche, treffen mysteriöse Briefe der Kinder ein, in denen sie fordern, dass bis zum nächsten Vollmond ein Umdenken stattfinden muss. Andernfalls werden die Eltern ihre Kinder nie wiedersehen...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Fredi M. Murer
Drehbuch:Fredi M. Murer
Kamera:Pio Corradi, Patrick Lindenmaier (Unterwasser-Kamera)
Schnitt:Isabel Meier, Loredana Cristelli
Musik:Mario Beretta
  
Darsteller: 
Hanspeter Müller-DrossartAnatol Wasser
Lilo BaurIrene Escher
Benedict FreitagMax Escher
Mariebelle KuhnEmmi Escher
Sara CaprettiYvonne Bonta
Max RüdlingerSicherheitschef KKW
Verena ZimmermannElsy Fürst
Soraya GomaaVera
Yolande MoreauMarie Rochat
Jacques ChailleuxNicolas Rochat
Joseph ScheideggerOskar Fürst
Teco CelioFlavio Gilardi
Angelika BartschIngeborg Gilardi-Hölzle
Gerd DavidPhilipp Eisenmann
Daniel BillSchilter
Olivia BrunauxSelina Grond
Carol Schuler"G"
Hanspeter UlliTwerenbold
Karim PfammatterIris Noll
Jaap AchterbergReto Grond
Graziella RossiRosa Ferrari
Oscar BingisserHannes Noll
Luiza Maria PriesterBetty Ackerknecht
Michael NeuenschwanderHeinz Tobler
Enzo ScanziMassimo Ferrari
Eleni HauptJulie Hauser
Andreas LöffelBruno Ackerknecht
  
Produktionsfirma:Arena Films S.A. (Paris), T & C Film AG (Zürich), Pandora Filmproduktion GmbH (Köln)
Produzent:Marcel Hoehn

Alle Credits

Regie:Fredi M. Murer
Drehbuch:Fredi M. Murer
Kamera:Pio Corradi, Patrick Lindenmaier (Unterwasser-Kamera)
Kamera-Assistenz:Alexandra Weiss, Filip Zumbrunn
Steadicam:Patrick Lindenmaier
Ausstattung:Susanne Jauch
Maske:Martine Felber, Lydia Pujols
Kostüme:Claudia Flütsch
Frisuren:Ronald Fahm, Doris Lohmann
Schnitt:Isabel Meier, Loredana Cristelli
Ton-Design:Jürg von Allmen
Ton:Henri Maïkoff
Musik:Mario Beretta
  
Darsteller: 
Hanspeter Müller-DrossartAnatol Wasser
Lilo BaurIrene Escher
Benedict FreitagMax Escher
Mariebelle KuhnEmmi Escher
Sara CaprettiYvonne Bonta
Max RüdlingerSicherheitschef KKW
Verena ZimmermannElsy Fürst
Soraya GomaaVera
Yolande MoreauMarie Rochat
Jacques ChailleuxNicolas Rochat
Joseph ScheideggerOskar Fürst
Teco CelioFlavio Gilardi
Angelika BartschIngeborg Gilardi-Hölzle
Gerd DavidPhilipp Eisenmann
Daniel BillSchilter
Olivia BrunauxSelina Grond
Carol Schuler"G"
Hanspeter UlliTwerenbold
Karim PfammatterIris Noll
Jaap AchterbergReto Grond
Graziella RossiRosa Ferrari
Oscar BingisserHannes Noll
Luiza Maria PriesterBetty Ackerknecht
Michael NeuenschwanderHeinz Tobler
Enzo ScanziMassimo Ferrari
Eleni HauptJulie Hauser
Andreas LöffelBruno Ackerknecht
  
Produktionsfirma:Arena Films S.A. (Paris), T & C Film AG (Zürich), Pandora Filmproduktion GmbH (Köln)
in Zusammenarbeit mit:Teleclub AG (Zürich), Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien), Arte G.E.I.E. (Straßburg), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Euro Space (Tokio), Canal + (Paris)
Produzent:Marcel Hoehn
Co-Produzent:Karl Baumgartner, Raimond Goebel, Bruno Pesery
Produktionsleitung:Peter Spoerri
Dreharbeiten:23.04.1997-07.1997: Schweiz, Köln (Studios)
Verleih:Pandora Film GmbH & Co. Filmproduktions- und Vertriebs KG (Frankfurt am Main)
Filmförderung:Stadt und Kanton Zürich, Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), Andreas Züst, Bundesamt für Kultur des Eidgenössischen Department des Innern (EDI) (Bern), Eurimages der EU (Strasbourg)
Länge:3399 m, 124 min
Format:16mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.09.1999, 83000, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 29.10.1998, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (CH DE) Vollmond
Arbeitstitel Das Ultimatum
Weiterer Titel (FR) Pleine lune

Fassungen

Original

Länge:3399 m, 124 min
Format:16mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.09.1999, 83000, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 29.10.1998, Hof, Internationale Filmtage
 

Prüffassung

Länge:156 min
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche