Von Mäusen und Menschen

Von Mäusen und Menschen

BR Deutschland 1968, TV-Spielfilm

Inhalt

Deutsche TV-Verfilmung des gleichnamigen Romans von John Steinbeck:
1930, die Zeit der Weltwirtschaftskrise. Lennie und George, zwei mittellose Landarbeiter, ziehen auf der Suche nach Arbeit durch den US-Staat Kalifornien. Sie träumen von einem eigenen Stück Land mit einer kleinen Farm. Doch nirgends finden die beiden Anschluss, weshalb sie immer weiter durch das Land irren. Obwohl beide gutmütige Typen sind, halten sich die Menschen vor allem von Lennie fern, denn er ist einfältig und kräftig, hat Riesenhände und wirkt gefährlich. Auf einer Farm finden die beiden endlich Arbeit, doch das Misstrauen des Farmers Curley wächst, und ausgerechnet dessen Frau fühlt sich von Lennie angezogen. So kommt es zur Katastrophe: Als Lennie sich ihr nähern will und sie sich wehrt, bricht er ihr versehentlich das Genick – woraufhin ein wütender Mob ihn lynchen will.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Rolf Hädrich
hat Vorlage:John Steinbeck (Roman "Of Mice and Men")
Musik:Peter Thomas
  
Darsteller: 
Wolfgang ReichmannLennie
Peer SchmidtGeorge
Werner VeidtCandy
Alfred SchieskeChef
Hans ClarinCurley
Ingmar ZeisbergCurleys Frau
Hellmut LangeSlim
Theodor MichaelCrooks
Walter BuschhoffCarlson
Manfred SeipoldWhit
Dorothea ReiprichMary
  
Produktionsfirma:Hessischer Rundfunk (HR) (Frankfurt am Main)
Länge:100 min
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 25.04.1968

Titel

Originaltitel (DE) Von Mäusen und Menschen

Fassungen

Original

Länge:100 min
Bild/Ton:Farbe, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 25.04.1968
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Literatur

KOBV-Suche