Wehe, wenn sie losgelassen

Wehe, wenn sie losgelassen

BR Deutschland 1958, Spielfilm

Inhalt

Der Musikfan Peter, der einen kleinen Gutshof geerbt hat, stellt fest, dass seine Kühe mehr Milch geben, wenn er ihnen beim Melken schwungvollen Jazz vorspielt. Gemeinsam mit ein paar Freunden versucht er, diese Erkenntnis gewinnbringend einzusetzen und die Bauern der Region von der milchproduktionsfördernden Wirkung des Jazz zu überzeugen. Allerdings kann die traditionsbewusste Landbevölkerung zunächst nicht viel mit dieser Idee und noch weniger mit Peters rasanten Musikeinlagen anfangen...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Géza von Cziffra
Drehbuch:Géza von Cziffra
Kamera:Willi Sohm, Fritz Arno Wagner (ungenannt)
Schnitt:Kurt Zeunert, Jutta Hering (ungenannt)
Musik:Heinz Gietz
  
Darsteller: 
Peter AlexanderPeter Holunder
Bibi JohnsDagmar Thomas
Ruth StephanChrista Knax
Brigitte MiraFrau Knax
Josef EggerOnkel Tobias
Gerold WankeWilli
Peter GardenOskar
Lucie EnglischWirtin des "Roten Ochsen"
Helga MartinNichte Rosl
Karl HellmerLandarzt
Sonja SorellHelen
Lou SeitzWirtschafterin Josefa
Franz-Otto KrügerDirigent Erichsen
Walter FeuchtenbergDiener Adelbert
Hans Schwarz Jr.Leiter des Gesangsvereins
Hans von Borsody
  
Produktionsfirma:CCC-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Artur Brauner

Alle Credits

Regie:Géza von Cziffra
Regie-Assistenz:Franz Barrenstein
Drehbuch:Géza von Cziffra
Kamera:Willi Sohm, Fritz Arno Wagner (ungenannt)
Bauten:Emil Hasler, Paul Markwitz
Maske:Sabine Brodt, Alois Woppmann
Kostüme:Walter Kraatz
Kostüm-Entwurf:Heinz Oestergaard
Schnitt:Kurt Zeunert, Jutta Hering (ungenannt)
Ton:Eduard Kessel
Musik:Heinz Gietz
Musik-Ausführung:Orchester Kurt Edelhagen, Orchester Adalbert Luczkowski
Gesang:Das Lucas-Trio (DE), Das Comedien-Quartett
Liedtexte:Kurt Feltz
  
Darsteller: 
Peter AlexanderPeter Holunder
Bibi JohnsDagmar Thomas
Ruth StephanChrista Knax
Brigitte MiraFrau Knax
Josef EggerOnkel Tobias
Gerold WankeWilli
Peter GardenOskar
Lucie EnglischWirtin des "Roten Ochsen"
Helga MartinNichte Rosl
Karl HellmerLandarzt
Sonja SorellHelen
Lou SeitzWirtschafterin Josefa
Franz-Otto KrügerDirigent Erichsen
Walter FeuchtenbergDiener Adelbert
Hans Schwarz Jr.Leiter des Gesangsvereins
Hans von Borsody
  
Produktionsfirma:CCC-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Artur Brauner
Herstellungsleitung:Horst Wendlandt
Aufnahmeleitung:Richard Oehlers, Kurt Rendel
Dreharbeiten:06.1958-: Schwangau; CCC-Studios Berlin-Spandau
Erstverleih:Constantin Film Verleih GmbH (München)
Länge:2234 m, 82 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Agfacolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 27.08.1958, 17740, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.10.1958, Bielefeld, Capitol

Titel

Originaltitel (DE) Wehe, wenn sie losgelassen
Arbeitstitel Lustige Burschen

Fassungen

Original

Länge:2234 m, 82 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Agfacolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 27.08.1958, 17740, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.10.1958, Bielefeld, Capitol