Weiberwirtschaft

Weiberwirtschaft

DDR 1983/1984, Spielfilm

Inhalt

Der junge Zimmermann Achim wird kurz nach dem Zweiten Weltkrieg auf ein abgelegenes Bauerngehöft geschickt, um dieses wieder herzurichten. Der Hof wird von drei Frauen aus drei Generationen allein bewirtschaftet, von Tochter, Mutter und Großmutter. Männer gibt es dort keine mehr, seit Großmutter Hanna ihren Gatten im Ersten und Mutter Gertrud ihren Mann im Zweiten Weltkrieg verloren haben. Tochter Heidi schließlich ist zwar im heiratsfähigen Alter, einen Kandidaten für die Ehe gibt es bislang aber nicht. So wird der ebenso fleißige und zurückhaltende Achim regelrecht zum Hahn im Korb. Die drei Frauen umsorgen und verwöhnen ihn, und Achim weiß bald, dass es ihnen sehr lieb wäre, wenn er auch über den handwerklichen Auftrag hinaus bleiben würde. Doch der Druck der Frauen – die Mutter verführt ihn, die Großmutter will ihn mit der Enkeltochter zusammenbringen – schreckt den jungen Mann ab, und direkt nach Abschluss der Arbeiten sucht er das Weite.

Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Peter Kahane
Regie-Assistenz:Sigrid Meyer
Drehbuch:Peter Kahane
Szenarium:Wolfgang Ebeling
hat Vorlage:Joachim Novotny (Erzählung)
Dramaturgie:Christel Gräf
Kamera:Andreas Köfer
Kamera-Assistenz:Eckhart Hartkopf, Klaus Zähler
Bauten:Udo Scharnowski (Ausstattung), Siegfried Stallner (Ausstattung), Lothar Kuhn (Szenenbild)
Requisite:Günther Puhlmann
Maske:Karin Menzel, Ingeborg Pfenniger
Kostüme:Dorit Gründel
Schnitt:Sabine Schmager
Ton:Rainer Haase
Mischung:Helga Kadenbach
Musik:Günther Fischer
  
Darsteller: 
Mirko HaningerAchim
Martina Eitner-AcheampongHeidi
Käthe ReichelHanna
Christine SchornGertrud
Martin TrettauAlter
Günter RingePolier
Heinz HupferAltgeselle
Werner Riemann1. Maurer
Peter Gothe2. Maurer
Gerhard ThomKiesgrubenarbeiter
Erwin ErbachTraktorist
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
in Co-Produktion mit:Fernsehen der DDR (DDR-FS) (Berlin/DDR)
Produktionsleitung:Manfred Renger
Aufnahmeleitung:Wolf Dieter Zech, Stefan Wesenberg
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:1224 m, 45 min
Format:35mm
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 05.02.1984, DDR-TV

Titel

Originaltitel (DD) Weiberwirtschaft

Fassungen

Original

Länge:1224 m, 45 min
Format:35mm
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 05.02.1984, DDR-TV