Weil ich schöner bin

Weil ich schöner bin

Deutschland 2010-2012, Spielfilm

Inhalt

Jugenddrama nach einer wahren Geschichte: Die 13-jährige Kolumbianerin Charo lebt mit ihrer Mutter in Berlin. Auf den ersten Blick führt das Mädchen das Leben einer ganz normalen Teenagerin – doch Charo und ihre Mutter halten sich illegal in Deutschland auf. Niemand darf erfahren, dass Charo keine Papiere hat. Als ihre Mutter verhaftet wird, droht den beiden die Ausweisung. Doch Charo, die seit Jahren in Deutschland lebt und sich hier zu Hause fühlt, will nicht gehen. Unterstützt von ihrer besten Freundin Laura beschließt sie, für ihr Bleiberecht zu kämpfen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Frieder Schlaich
Regie-Assistenz:Simon Zwick
Drehbuch:Claudia Schaefer
Kamera:Benedict Neuenfels
Kamera-Assistenz:Andreas Erben, Phillip Wölke
Licht:Rainer Stonus
Beleuchter:Nicolaus Metzger
Kamera-Bühne:Nicolaus Metzger
Szenenbild:Anne Schlaich
Ausstattung:Sasa Zivkovic, Sabin Enste (Set Dekorateurin)
Innenrequisite:Bea Kosubek
Animation:Erik Schmitt, Stephan -Flint- Müller
Maske:Lilli Müller
Kostüme:Gabriella Ausonio, Simone Kreska (Assistenz)
Schnitt:Kolja Kunt, Karina Ressler, Robert Kummer
Ton:Nic Nagel, Jochen Jezussek, Matthias Schwab
Ton-Assistenz:Lasse Viehöfer
Choreografie:Anne Retzlaff
Casting:Antje Scholz
Musik:Don Philippe
  
Darsteller: 
Mariangel BöhnkeCharo
Mira AringLaura
Angeles AparicioInés
Lavinia WilsonAnwältin Jutta
Andrea Sanchez del SolarAmanda
Anton BuchenhorstXimena
Mario GoldenAlberto
Stefan KoloskoPolizist
Inka LöwendorfPolizistin
Orlando RodriguezDolmetscher
Tom LassKaufhausdetektiv
Valerie KochLauras Mutter
Anne OsterlohBibliothekarin
Michaela SteigerSekretärin
Ina GerckeAlbertos Frau
Till ZinkKellner
Katja WeilandtStewardess
Antonia SchlaichSchülerin
Denis BineytiogluSchüler
Jannis BohlmannSchüler
  
Produktionsfirma:Filmgalerie 451 (Berlin)
Produzent:Irene von Alberti, Frieder Schlaich
Produktionsleitung:Ole Nicolaisen
Aufnahmeleitung:Nico Maresch, Roman Savary (Set)
Produktions-Assistenz:Viviana Kammel
Dreharbeiten:01.07.2010-22.08.2010: Berlin und Umgebung
Erstverleih:Filmgalerie 451 (Berlin)
Filmförderung:Stiftung Kuratorium Junger Deutscher Film Nordrhein-Westfalen, Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:81 min
Format:HD, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.09.2012, 134859, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.05.2012, Schwerin, filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern;
Kinostart (DE): 27.12.2012

Titel

Originaltitel (DE) Weil ich schöner bin

Fassungen

Original

Länge:81 min
Format:HD, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.09.2012, 134859, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.05.2012, Schwerin, filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern;
Kinostart (DE): 27.12.2012
 

Auszeichnungen

Kinderfilm Festival Chicago 2013
Zweiter Preis der Erwachsenenjury
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (12)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche