Wie einst im Mai

Wie einst im Mai

Deutschland 1937/1938, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

1900. Sehr zum Ärger von Baron Uhlendorff in Schöneberg, weitet sich die Stadt Berlin aus. Aber viel schlimmer ist, daß sein Sohn Georg Traute, die Tochter des Tischlermeisters Schradecke, liebt. Also muß der Sohn als Diplomat nach Südamerika und Vater Schradecke die Briefe an seine Tochter abfangen. Traute ist verzweifelt.

1913. Die Gründerzeit macht plötzlich aus kleinen Handwerkern große Unternehmer. Nur Traute wartet immer noch auf ihren Georg, trotz der hartnäckigen Werbung des Tischlers Paul Büttner. Als der Besitz des Barons versteigert werden soll, kommt Georg aus Amerika zurück, um einen Teil davon zu erwerben. Als Traute nun erfährt, dass er verheiratet ist und einen Sohn hat, gibt sie dem Werben von Paul nach.

1937. Berlin feiert seinen 700. Geburtstag. Traute kommt mit ihrer Tochter nach Berlin, und auch Georg, dessen Frau gestorben ist, kommt mit seinem Sohn. Die Kinder lernen sich kennen und lieben. Traute und Georg, die sich nach so vielen Jahren wiedersehen, wollen diesem Glück nicht im Wege stehen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Richard Schneider-Edenkoben
Drehbuch:Kurt Heynicke
Kamera:Willy Winterstein
Schnitt:Helene Bursek
Musik:Walter Kollo (Operette), Ernst-Erich Buder (Neukompositionen)
  
Darsteller: 
Paul KlingerGeorg von Uhlendorff
Hans Zesch-BallotBaron von Uhlendorff
Charlotte AnderTraute Schradecke
Otto WernickeTischlermeister Schradecke
Franz NicklischTischlergeselle Paul Büttner
Robert DorsayGustav Bolze, Gastwirt
Ilse FürstenbergHaushälterin Mathilde
Ernst BehmerSteuerobersekretär Krause
Olga LimburgFrau Steuersekretärin Krause
Hilde SessakTochter Pauline Krause
Paul BildtRechtsanwalt Röder
Ernst WaldowGraf Borkow
Egon BrosigRevuestar Giampietro
Kate KühlHarfenjule
Dieter BorscheGeorgs Sohn Klaus von Uhlendorff
Inge VestenTochter Inge Schradecke
Benno FaltermeierRollschuhkunstläufer
Hermann PfeifferReflektant bei Gustavs Hauseinweihung
Emmy WydaAlte Dame bei der Hauseinweihung
Kurt StrehlenInges Tanztrainer Bobby
Hedy BertFrau Buchholz
Alice BrandtVerkäuferin im Kolonialwarengeschäft
Fred KösterDrehorgelspieler
Clemens HasseFreund bei Georgs Wiedersehensfeier
Tine SchneiderFreund bei Georgs Wiedersehensfeier
Ilse TrautscholdFreund bei Georgs Wiedersehensfeier
Benno MüllerSkatspieler
Fred GoebelAdliger Freund des Grafen Borkow
Willy GerlachHerzog Balfair
Friedrich OhseAngestellter auf der Rollschuhbahn
Heinz MüllerBesucher bei der Auktion
Wilhelm Kaiser-HeylAlter Mann bei der Auktion
Erich NadlerBerliner Hotelportier
Angelo FerrariHotelgast
Helmut BraschTankstellenwart
Hella TorneggGemüseverkäuferin
Ellen Bang
Ingeborg von Kusserow
  
Produktionsfirma:Ariel-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Harry Piel

Alle Credits

Regie:Richard Schneider-Edenkoben
Drehbuch:Kurt Heynicke
hat Vorlage:Rudolf Bernauer (Libretto), Rudolph Schanzer (Libretto)
Kamera:Willy Winterstein
Standfotos:Karl Ewald
Bauten:Hans Sohnle, Otto Erdmann
Kostüme:Manon Hahn
Schnitt:Helene Bursek
Ton:Eugen Hrich
Musik:Walter Kollo (Operette), Ernst-Erich Buder (Neukompositionen)
Musik-Bearbeitung:Ernst-Erich Buder
Dirigent:Ernst-Erich Buder
  
Darsteller: 
Paul KlingerGeorg von Uhlendorff
Hans Zesch-BallotBaron von Uhlendorff
Charlotte AnderTraute Schradecke
Otto WernickeTischlermeister Schradecke
Franz NicklischTischlergeselle Paul Büttner
Robert DorsayGustav Bolze, Gastwirt
Ilse FürstenbergHaushälterin Mathilde
Ernst BehmerSteuerobersekretär Krause
Olga LimburgFrau Steuersekretärin Krause
Hilde SessakTochter Pauline Krause
Paul BildtRechtsanwalt Röder
Ernst WaldowGraf Borkow
Egon BrosigRevuestar Giampietro
Kate KühlHarfenjule
Dieter BorscheGeorgs Sohn Klaus von Uhlendorff
Inge VestenTochter Inge Schradecke
Benno FaltermeierRollschuhkunstläufer
Hermann PfeifferReflektant bei Gustavs Hauseinweihung
Emmy WydaAlte Dame bei der Hauseinweihung
Kurt StrehlenInges Tanztrainer Bobby
Hedy BertFrau Buchholz
Alice BrandtVerkäuferin im Kolonialwarengeschäft
Fred KösterDrehorgelspieler
Clemens HasseFreund bei Georgs Wiedersehensfeier
Tine SchneiderFreund bei Georgs Wiedersehensfeier
Ilse TrautscholdFreund bei Georgs Wiedersehensfeier
Benno MüllerSkatspieler
Fred GoebelAdliger Freund des Grafen Borkow
Willy GerlachHerzog Balfair
Friedrich OhseAngestellter auf der Rollschuhbahn
Heinz MüllerBesucher bei der Auktion
Wilhelm Kaiser-HeylAlter Mann bei der Auktion
Erich NadlerBerliner Hotelportier
Angelo FerrariHotelgast
Helmut BraschTankstellenwart
Hella TorneggGemüseverkäuferin
Ellen Bang
Ingeborg von Kusserow
  
Produktionsfirma:Ariel-Film GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Hans Conradi)
Produzent:Harry Piel
Herstellungsleitung:Hans Conradi
Produktionsleitung:Fritz Siemund
Aufnahmeleitung:Gustav Lorenz
Dreharbeiten:09.1937-10.1937: Berlin
Erstverleih:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
Länge:2635 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.02.1938, Berlin, Primus-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Wie einst im Mai

Fassungen

Original

Länge:2635 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.02.1938, Berlin, Primus-Palast
 

Prüffassung

Länge:10 Akte, 2635 m, 96 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.12.1937, B.47125, Jugendfrei
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche