Wie kommen die Löcher in den Käse?

Wie kommen die Löcher in den Käse?

Deutschland 1932, Kurz-Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Erich Waschneck
Drehbuch:Franz Winterstein
hat Vorlage:Kurt Tucholsky
Kamera:Karl Puth
  
Darsteller: 
Maria Zelenka
Karl Geppert
Franz Stein
Walter Steinbeck
Frigga Braut
H. A. Löhr
Karl Etlinger
Arthur Mainzer
Hedwig Schlichter
Eugen Rex
Paul Henckels
  
Produktionsfirma:Fanal-Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Erich Waschneck
Länge:532 m, 19 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 16.08.1932, B.31944, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.09.1932, Berlin, U.T. Kurfürstendamm

Titel

Originaltitel (DE) Wie kommen die Löcher in den Käse?

Fassungen

Original

Länge:532 m, 19 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 16.08.1932, B.31944, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.09.1932, Berlin, U.T. Kurfürstendamm
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche