Wunderjahre

Wunderjahre

Deutschland 1990/1991, TV-Spielfilm

Inhalt

Ein Jahr im Leben eines Waisenmädchens, das auf Probe bei einer Adoptivfamilie im Wirtschaftswunder-Deutschland des Jahres 1957 lebt. Aus der Perspektive des Mädchens spricht der Film eine Vielzahl von Problemen an, ohne den (kleinen) Zuschauer mit ihnen zu erdrücken. Arend Agthe erzählt eine perfekt ausgestattete und liebevoll inszenierte Geschichte, die das Unterhaltungsbedürfnis des jungen Publikums ernst nimmt.

Quelle: Festival des deutschen Films 2013

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Arend Agthe
Regie-Assistenz:Claudia Gläser
Drehbuch:Rudolf Herfurtner
Kamera:Thomas Mauch, Michael Wiesweg
Ausstattung:Jürgen Kötter
Kostüme:Stephanie Polo
Schnitt:Ursula West
Ton:Jürgen Mathuschek
Mischung:Stephan Konken
Stunts:Frank Haberland, Jürgen Hölzel, Wolfgang Lindner
Musik:Matthias Raue
  
Darsteller: 
Gudrun LandgrebeHannelore Hoffmann
Jens WeisserFriedrich Hoffmann
Dieter MannChefredakteur
Mariele MillowitschEmmi
Jan HinrichsenTimo
Julia MartinekBabsi
Christian Mueller-StahlBernard
Günter KornasBauer
Horst SchulzeGymnasialdirektor
Max HerbrechterTankwart
  
Produktionsfirma:Objektiv Film GmbH (Hamburg), Die _Zeit TV GmbH (Hamburg), DEFA-Studio Babelsberg GmbH (Potsdam-Babelsberg), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Katharina M. Trebitsch
Producer:Jutta Lieck-Klenke
Produktionsleitung:Katharina Lentzen
Länge:2698 m, 99 min
Format:1:1.66
Bild/Ton:Farbe
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): , ab 6 Jahre / Feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.06.1991, München, Filmfest

Titel

Originaltitel (DE) Wunderjahre
Abschnittstitel (DE) 1. Ich heiße Hanna. - 2. Bohnerwachs und Schulverweis. - 3. Love Me Tender

Fassungen

Original

Länge:2698 m, 99 min
Format:1:1.66
Bild/Ton:Farbe
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): , ab 6 Jahre / Feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.06.1991, München, Filmfest
 

TV-Fassung

Länge:50 min + 2 x 25 min
Aufführung:Erstsendung (DE): 22.06.1991, ZDF
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche