Zwei unter Millionen

Zwei unter Millionen

BR Deutschland 1961, Spielfilm

Inhalt

Berlin, kurz vor dem Mauerbau. Der Ostberliner LKW-Fahrer Kalle flüchtet im letzten Moment gemeinsam mit Christine über die Grenze in den Westen der Stadt. Aber auch hier ist das Leben nicht so rosig, wie sie es sich erhofften. Christine findet Arbeit und kommt mit Kalle zusammen. Die beiden heiraten und finden ein kleines Zimmer über einer Kneipe. Kalle träumt davon, diese Kneipe eines Tages zu übernehmen – doch als es endlich soweit ist, wird er von einem Spekulanten überboten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Victor Vicas, Wieland Liebske
Drehbuch:Gerd Oelschlegel
hat Vorlage:Walter Lembke (nach dem gleichnamigem Roman von)
Kamera:Heinz Hölscher
Kameraführung:Klaus König
Bauten:Albrecht Hennings, Hans Auffenberg
Schnitt:Klaus Dudenhöfer
Musik:Franz Grothe
  
Darsteller: 
Hardy KrügerKarl
Loni von FriedlChristine
Walter GillerPaulchen
Joseph OffenbachHerr Lohmann, Kneipenwirt
Ilse FürstenbergFrau Lohmann
Fritz TillmannHeini Petersen
Ludwig LinkmannBienert
Harry GillmannWilhelm
Reinhold BerntSchliemke
Lore HartlingHelga
Maly Delschaft
Claus Tinney
Traute Bengen
Henriette Gonnermann
Oscar Sabo
Manfred Meurer
Siegfried Dornbusch
Heinz Diesing
Tobias Pegel
Hellmut Grube
Fred Woywode
  
Produktionsfirma:Ufa Film Hansa GmbH & Co. (Hamburg)
Produzent:Georg Richter, Hardy Krüger (Produktionsbeteiligung)
Länge:2622 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.10.1961, 026349, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.10.1961, Hannover, Regina

Titel

Originaltitel (DE) Zwei unter Millionen

Fassungen

Original

Länge:2622 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.10.1961, 026349, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.10.1961, Hannover, Regina
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1962
Filmband in Gold, Bestes Drehbuch
Filmband in Silber, 3. Preis für abendfüllende Spielfilme
Filmband in Gold, Beste männliche Nebenrolle