64. Filmfestival Locarno eröffnet

04.08.2011 | 15:21 Uhr

64. Filmfestival Locarno eröffnet



Am gestrigen Mittwoch wurde das 64. Festival del film Locarno mit der Vorführung von "Super 8" von J. J. Abrams auf der Piazza Grande eröffnet.


Im Rahmen dieses Anlasses wurden auch die offiziellen Wettbewerbsjurys präsentiert. Präsident der Wettbewerbsjury, die den Goldenen Leoparden vergibt und zu der auch Sandra Hüller zählt, ist in diesem Jahr der portugiesische Produzent Paulo Branco. In der Nebenreihe "Cineasti del Presente" ist Christoph Hochhäusler Vorsitzender der Jury.

Insgesamt 250 Filme zeigt das Festival in diesem Jahr, davon 20 im Wettbewerb, von denen wiederum 15 als Weltpremieren laufen. Darunter sind die deutschen Koproduktionen "Eine Jugendliebe" von Mia Hansen-Love, "The Loneliest Planet" von Julia Loktev und "Tanathur" von Tawfik Abu Wael.

Auf der Piazza Grande wird heute Abend Tim Fehlbaums "Hell" gezeigt, am Dienstag findet dort die Uraufführung von Achim von Borries" "Vier Tage im Mai" statt.
Nebst den vielen internationalen Gästen, die im Rahmen von Spezialveranstaltungen, Podien und Publikumsgesprächen am Festival 2011 teilnehmen, werden u.a. folgende Persönlichkeiten erwartet: Kabir Bedi, Guy Bedos, Daniel Brühl, Claudia Cardinale, Ingrid Caven, Daniel Craig, Gérard Depardieu, Abel Ferrara, Harrison Ford, Bruno Ganz, Adoor Gopalakrishnan, Claude Goretta, Aleksei Guskov, Hannah Herzsprung, Isabelle Huppert, Hitoshi Matsumoto, Mike Medavoy, Kati Outinen, Pierre Richard, Anri Sala, Maribel Verdú, Olivia Wilde.
Im Rahmen der Vincente Minnelli gewidmeten Retrospektive kann das Festival die französische Schauspielerin Leslie Caron in Locarno begrüßen. Leslie Caron, die in den Filmen "Ein Amerikaner in Paris" (1951) und "Gigi" (1958) mitspielte, präsentiert heute die Retrospektive auf der Piazza Grande und nimmt morgen an einem Publikumsgespräch teil. Außerdem wird sie ihre Autobiografie vorstellen.

Das 64. Festival del film Locarno wird am Samstag, 13. August, mit der offiziellen Preisverleihung abgeschlossen.

Quelle und vollständiges Programm: www.pardo.ch.

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen