Drehbeginn für Daniel Brühl und August Diehl in "Die kommenden Tage"

20.08.2009 | 15:10 Uhr

Drehbeginn für Daniel Brühl und August Diehl in "Die kommenden Tage"



Am 20. August 2009 ist die erste Klappe für Lars Kraumes Familiendrama "Die kommenden Tage" gefallen.


Zum großen Star-Ensemble des Films gehören unter anderem Bernadette Heerwagen, Johanna Wokalek, Daniel Brühl, August Diehl und Susanne Lothar.

Nach einem Drehbuch von Regisseur Lars Kraume schildert "Die kommenden Tage" die Lebenswege einer Berliner Mittelstandsfamilie aus der Gegenwart in eine durchaus realistische, nahe Zukunft..

Zum Inhalt: Laura Kuper (Bernadette Heerwagen) muss sich am Ende ihres Studiums zwischen ihrem Wunsch nach Kindern und Hans (Daniel Brühl), der großen Liebe ihres Lebens, entscheiden. Ihre Schwester Cecilia (Johanna Wokalek) treibt die unerfüllte Liebe zu Konstantin (August Diehl) in die Abgründe eines neu aufkommenden Terrorismus, und Philip, das jüngste Kind der Familie, zieht für Deutschland in einen hoffnungslosen Krieg um die letzten Ölfelder Asiens. Mit Ängsten und Hoffnungen begegnet eine destabilisierte Familie in einer destabilisierten Welt ihrer Zukunft.

"Wir mussten alle anhand der aktuellen Finanzkrise erfahren, wie atemberaubend schnell unsere bürgerliche Wohlstandsdemokratie in Frage gestellt werden kann", so Lars Kraume zur Thematik seines Films, "und ich glaube, dass uns eine lange Zeit der Unsicherheit bevorsteht."

"Die kommenden Tage" ist eine Koproduktion von Badlands Film und UFA Cinema mit Dream Team Filmproduction, dem WDR, ARD Degeto und Arte. Gefördert wird der Film von der Filmstiftung NRW, vom Medienboard Berlin-Brandenburg, von der Filmförderungsanstalt, von der HessenInvestFilm, er Cine Tirol Filmförderung und vom Deutschen Filmförderfonds.

Den Weltvertrieb hat die Telepool GmbH übernommen.

Quelle.
www.badlands-film.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen