eDIT 12. Filmmaker's Festival: Christoph Waltz nimmt Special Achievement Award entgegen

15.09.2009 | 11:59 Uhr

eDIT 12. Filmmaker's Festival: Christoph Waltz nimmt Special Achievement Award entgegen



In Cannes hat er die Goldene Palme für seine schauspielerischen Leistungen in "Inglourious Basterds" erhalten. Jetzt hat Christoph Waltz sein Kommen zur Eröffnungsgala des eDIT 12. Filmmaker"s Festival am 4. Oktober 2009 zugesagt. Schirmherrin Eva Kühne-Hörmann wird den Sonderpreis persönlich überreichen.


"Christoph Waltz spielt sogar Brad Pitt an die Wand". Das titelte WELT ONLINE kurz nach dem der Österreicher als "bester Hauptdarsteller" für seine Schauspielerische Leistung in Quentin Tarantinos Film "Inglourious Basterds" mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet wurde. Fest steht: Der den Zuschauern in Deutschland durch TV-Serien und -Spielfilme wie "Tatort" oder "Der Tanz mit dem Teufel – Die Entführung des Richard Oetker" bekannte Waltz begeistert derzeit Kinobesucher und Kritiker gleichermaßen. Letztere prognostizieren sogar eine Oscar-Nominierung.

In Frankfurt am Main nimmt Christoph Waltz aus den Händen der Hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann, im Rahmen der Eröffnungsgala des eDIT Filmmaker"s Festivals am 4. Oktober den Special Achievement Award entgegen.

"Wir freuen uns natürlich sehr, Christoph Waltz auf der Gala als Ehrengast begrüßen zu können", sagt Festivaldirektor Sebastian Popp. "Das beweist einmal mehr, dass die Eröffnungsgalas des eDIT Filmmaker"s Festival immer für eine Überraschung gut sind."

Neben Christoph Waltz wird der Ausnahme-Cutter Chris Lebenzon (A.C.E., Editor) mit den Festival Honors ausgezeichnet. Filme wie "Top Gun", "Mars Attacks" oder "Sleepy Hollow" tragen die Handschrift des mehrfachen Oscar-Nominees.
Albert R. Broccoli erhält posthum den Festival Honors Tribute. Die Veranstalter ehren damit den Produzenten, der James Bond Leben eingehaucht hat, anlässlich seines 100. Geburtstags. Kaum eine andere Filmreihe hat die Zuschauer mit immer wieder neuen Spezialeffekten so in Atem gehalten wie James Bond.

Mit Ricardo Aronovich ("Klimt", "Missing") erhält ein Altmeister der Kameraführung den Ehrenpreis des europäischen Kameraverbands IMAGO im Rahmen der Gala. Aronovich drehte mit Regisseuren wie Costa-Gavras, Louis Malle oder Raoul Ruiz und arbeitet derzeit an Projekten mit Philippe Garrell und Hugo Santiago.
Das eDIT 12. Filmmaker"s Festival ist eine Veranstaltung vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der Stadt Frankfurt am Main. Schirmherrschaft: Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst.

Medienpartner: Blickpunkt: Film, epd FILM, Film & TV Kameramann, media BiZ, Medien Bulletin, na•news aktuell, Professional Production, Kinowelt, Strandgut, Film-Dienst, Frankfurter Rundschau.

Quelle:
www.filmmakersfestival.com

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen