Europäische Filmpreise für Michael Haneke und Julia Jentsch

04.12.2005 | 19:22 Uhr

Europäische Filmpreise für Michael Haneke und Julia Jentsch



Bei der gestrigen Verleihung des Europäischen Filmpreises in Berlin gab es auch für deutsche Filmschaffende genügend Grund zum Feiern.



Großer Gewinner des Abends war Michael Haneke, dessen Film “Caché” den Preis für den besten Film erhielt. "Caché" gewann zudem die Preise in den Kategorien Bester Schauspieler (Daniel Auteuil), Bester Schnitt (Michael Hudecek und Nadine Musey) sowie den Preis der Filmkritik. Michael Haneke selbst wurde mit dem Regiepreis ausgezeichnet.

Julia Jentsch erhielt für ihre Darstellung in “Sophie Scholl – Die letzten Tage” den Preis für die Beste Europäische Schauspielerin 2005, und gewann darüber hinaus auch den Publikumspreis für die beste Schauspielerin.Der Preis für die Beste Kamera ging an Franz Lustig für seine Bildgestaltung in "Don"t Come Knocking" von Wim Wenders.

Alle Preisträger und weitere Informationen unter:
www.europeanfilmacademy.org

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen