FFA vergibt über 4,8 Millionen Euro Projektfilm-Förderung

28.03.2006 | 14:28 Uhr

FFA vergibt über 4,8 Millionen Euro Projektfilm-Förderung



Die Vergabekommission der FFA hat in ihrer 167. Sitzung unter dem Vorsitz von Frau Angela Lipp-Fläxl am 23. März 2006 in Berlin für 11 Projekte insgesamt 4.880.000 Euro Produktionsförderung vergeben.



Die Kinderbuchverfilmung "Krabat" von Regisseur Marco Kreuzpaintner erhält demnach Fördermittel in Höhe von 800.000 Euro. Das Komödien-Sequel "Neues vom Wixxer", für das u.a. Oliver Kalkofe und Bastian Pastewka als Autoren verantwortlich zeichnen, wird mit 700.000 Euro gefördert.

Ebenfalls jeweils 700.000 Euro Förderung gehen an die Produktion von "Rennschwein Rudi Rüssel 2" (Regie: Peter Timm), sowie an die Filmprojekte "Herr Bello" (Regie: Ben Verbong) und "Nordwand" (Regie: Philipp Stölzl). Die Fördersumme von 400.000 Euro wurde für "Auf der anderen Seite des Lebens" von Regisseur und Autor Fatih Akin bewilligt.

Zu den weiteren geförderten Projekten gehören Rainer Kaufmanns Literaturverfilmung "Ein fliehendes Pferd" (300.000 Euro), "Snipers Valley" (300.000 Euro), "Am Ende kommen Touristen" (150.000 Euro), "Berlin-Prinzenbad" (70.000 Euro) und "Aufbruch der Filmemacher" (60.000 Euro).

Zusätzlich vergab die Kommission 25.000 Euro Drehbuchförderung für das Projekt "KAFKA – Das Spiel mit dem Feuer". Im Bereich Weiterbildung wurde ein Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro für Seminare im Rahmen des Filmtheaterkongresses in Baden-Baden gewährt. Außerdem vergab die Kommission 20.000 Euro für das "CARTOON MOVIE 2007 Coaching Program".

Die nächste Sitzung der Vergabekommission findet voraussichtlich am 11. Mai 2006 in Berlin statt. Letzter Antragstermin für diese Sitzung ist der 31. März 2006.

Quelle:
www.ffa.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen