Frankfurt StoryDrive mit Roland Emmerich

27.09.2011 | 10:44 Uhr

Frankfurt StoryDrive mit Roland Emmerich

Auf der All-Media-Konferenz Frankfurt StoryDrive 2011, die im Rahmen der Frankfurter Buchmesse stattfindet, erörtern am 12. und 13. Oktober Größen aus der internationalen Film-, Games- und Verlagsbranche die Zukunft von "Storytelling & Storyselling".

Special Guest ist David Heyman, Produzent aller acht Harry-Potter-Filme und damit der Mann hinter dem erfolgreichsten Filmfranchise aller Zeiten. Im Rahmen eines exklusiven Q & A (Donnerstag, 13. Oktober, 14.00 Uhr) wirft er mit den StoryDrive-Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen der wohl prominentesten 360°-Erfolgsgeschichte. Heyman wurde kürzlich als "Produzent der Dekade" ausgezeichnet. Neben Harry Potter war er unter anderem für Publikumsrenner wie Will Smiths "I am Legend" oder Jim Carreys Komödie "Yes Man" verantwortlich. Aktuell arbeitet er an dem Science-Fiction Drama "Gravity" mit George Clooney and Sandra Bullock in den Hauptrollen.

Auch der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich wird auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast sein: Gemeinsam mit einigen Experten diskutiert er im Rahmenprogramm von StoryDrive nach der Sondervorführung seines neuen Films "Anonymus" vor rund 300 geladenen Gästen über die Urheberschaft von Shakespeares Werken – welche auch das Thema seines Films ist. Moderiert von Publizist Hellmuth Karasek, diskutieren Roland Emmerich (Regisseur), Prof. Dr. Tobias Döring (Lehrstuhl Englische Literaturwissenschaft und Präsident der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft), Dr. Kurt Kreiler (Autor von "Der Mann, der Shakespeare erfand") und der Shakespeare-Übersetzer Frank Günther die Pros und Contras der verschiedenen Theorien, die seit langer Zeit über Shakespeare kursieren.

"Ich freue mich sehr, in Frankfurt sein zu können. Die Buchmesse ist die perfekte Plattform für eine Debatte über Shakespeare und die Autorenfrage. Ich hoffe, wir können dort eine ebenso interessante wie kontroverse Diskussion führen", kommentierte Roland Emmerich seine Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse.

Weitere Entscheider der Medienwelt bietet Frankfurt StoryDrive in rund 40 Sessions, die neben der Diskussion aktueller Trendthemen vor allem die Vermittlung von Tools und Know-how im branchenübergreifenden Geschäft zum Ziel haben.

US-Blogger Gabe Zichermann ist Vorsitzender des "Gamification Summit" und gilt als Guru der "Gamifizierung". In seiner Session "Das ganze Leben ist ein Spiel" (Donnerstag, 13. Oktober, 15.00 Uhr) macht er deutlich, warum "Gamificiation" das große Ding der Stunde ist und wie die "gameful experience" unser Leben besser macht.

Louis Pierre Pharand gehört zu den Transmedia Produzenten der ersten Stunde und entwickelt aktuell neue Formate für UBI Workshop, einen Ableger des französischen Entwicklerstudios und Publishers Ubisoft. Pharand steht für so erfolgreiche Produktionen wie "Assassin"s Creed: Ascendance" und "Far Cry 2". In seiner Keynote "Welcome to the World of Story" (Donnerstag, 13. Oktober, 10.00 Uhr) spricht er darüber, wie man aus einer Geschichte eine ganze Welt erschaffen kann.

Direkt aus Los Angeles kommt US-Produzent Peter Friedlander (u.a. für HBO). Er wird gemeinsam mit David Gerson (InterTitle Films) aufzeigen, welche Geschichten in Hollywood das Rennen machen.

Finanz- und Marketingexperte Christian Solomon (Film Domain) hat die Zahlen im Blick: In der Master Class "It"s all (and always) about the money" zeigen er und Filmproduzent Paul Brett ("A King"s Speech") auf, wie in Zukunft Großprojekte finanziert – und vor allem re-finanziert werden.

Frankfurt StoryDrive findet am 12. und 13. Oktober 2011 auf dem Gelände der Frankfurter Buchmesse statt.

Quelle und weitere Informationen: www.storydrivefrankfurt.com

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen