Fred Delmare verstorben

04.05.2009 | 12:38 Uhr

Fred Delmare verstorben



Wie gestern bekannt wurde, ist der Schauspieler Fred Delmare tot. Delmare, der mit bürgerlichen Namen Werner Vorndran hieß, verstarb am Freitag, den 1. Mai, im Alter von 87 Jahren in einem Leipziger Krankenhaus an den Folgen einer Lungenentzündung.

Der 1922 im thüringischen Sonneberg geborene Delmare begann seine Schauspieler-Karriere Anfang der 1940er Jahre als Schüler des Intendanten des Stadttheaters Bremerhaven Georg Saebisch. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm er zunächst Schauspielunterricht am Nationaltheater Weimar, danach war er drei Jahre externer Schüler des renommierten Hebbel-Theaters in Ost-Berlin. Von 1950 bis 1970 spielte Delmare am Leipziger Schauspielhaus.

Seinen Durchbruch auf der großen Leinwand erlebte der viel beschäftigte DDR-Mime 1956 in "Der Teufelskreis", einem Film über den Reichstagsbrandprozess. Delmare spielt darin den Brandstifter Marinus van der Lubbe, eine Rolle, die er zwei Jahre zuvor bereits auf der Bühne verkörpert hatte. Zu seinen wichtigsten Rollen zählen weiterhin die des Buchenwald-Häftlings Pippig in "Nackt unter Wölfen" unter der Regie von Frank Beyer und die des Enno Kluge in dem TV-Film "Jeder stirbt für sich allein".

Fast 50 Jahre lang war Fritz Delmare auf der Bühne, in Film und Fernsehen zu sehen, wobei er meist kleinere Rollen verkörperte, die er aber mit bestechender Genauigkeit fürs Detail zum Leben erweckte. Sein Rollenspektrum reichte von Polizisten, über Kindermörder, Bürgermeister und Taxifahrer, bis zum gewitzten, wenn auch unfreiwillig komischen Westmann in den DEFA-Indianerfilmen. In dem DDR-Klassiker "Die Legende von Paul und Paula" ist er als verhinderter Liebhaber zu sehen.

Nach der Wende trat Delmare zunehmend in Fernsehserien auf, so in der "Lindenstraße", in "Unser Charly" und von 1999 bis Ende 2005 als Opa Friedrich in der beliebten ARD-Serie "In aller Freundschaft". Aufgrund einer Alzheimer-Erkrankung lebte Delmare seit Anfang 2006 in einem Pflegeheim. Am 1. Mai 2009 erlag er in einer Leipziger Klinik den Folgen einer Lungenentzündung.

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen