German Films vergibt 73.000 Euro Förderung für Kinostarts deutscher Filme im Ausland

04.02.2011 | 17:40 Uhr

German Films vergibt 73.000 Euro Förderung für Kinostarts deutscher Filme im Ausland



In der ersten Sitzung des Jahres 2011 hat das Vergabegremium "Distribution Support" am 2. Februar 2011 zehn Kinostarts deutscher Filme im Ausland mit insgesamt 67.000 Euro gefördert. Außerdem wurden 6.000 Euro für einen weiteren Kinostart per Umlaufverfahren vergeben.


Im Einzelnen beschloss das Gremium die Unterstützung folgender Filme:

"Ayla" in Israel (Nachshon Films)
"Berlin "36" in den USA (Corinth Films)
"Drei" in Ungarn (Cirko Films – Máskepp Alapítvány)
"Die Fremde" in Kanada (Mongrel Media)
"John Rabe" in Frankreich (Albany Films)
"Das Lied in mir" in Israel (Orlando Films)
"Mahler auf der Couch" in Japan (Cetera International)
"Nordwand" in Taiwan (Joint Entertainment)
"Soul Boy" in Russland (Artcinema Distribution)
"Tangerine" in Marokko (Centrale Africaine Cinématographique)
"Wüstenblume" in Rumänien (SC Clorofilm)


Das 2005 gestartete Förderprogramm "Distribution Support" unterstützt den Kinostart deutscher Filme im Ausland. Bezuschusst werden zusätzliche Maßnahmen zur bereits geplanten Herausbringungskampagne der ausländischen Verleiher.

Die Unterstützung bis zu einer Höchstsumme von 50.000 Euro wird in Form eines bedingt rückzahlbaren Darlehens vergeben. Förderbeträge bis 10.000 Euro können auch als Zuschuss ausgelobt werden.

Quelle:
www.german-films.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme