Hans-Christian Schmid präsentiert "Sturm" in Frankfurt

04.09.2009 | 15:00 Uhr

Hans-Christian Schmid präsentiert "Sturm" in Frankfurt



Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Was tut sich - Im deutschen Film?" wird Hans-Christian Schmid am 08. September sein Politdrama "Sturm" in Frankfurt vorstellen.


Zum ersten Mal gastiert die Veranstaltungsreihe des Deutschen Filmmuseums Frankfurt und der Zeitschrift epd Film in einem anderen Kino: Regisseur Hans-Christian Schmid präsentiert als Preview sein hoch gelobtes Politdrama "Sturm" (2009) im Cinema-Kino am Rossmarkt 7 und spricht anschließend mit Ulrich Sonnenschein von epd Film.

Die Veranstaltung findet am 08. September um 20.30 Uhr statt. Kartenreservierung unter Tel. 069 / 21 99 78 55

"Sturm", der im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspielen Berlin 2009 Premiere feierte, erzählt von der juristischen Aufarbeitung der Kriegsverbrechen im bosnischen Bürgerkrieg: Darin ermittelt die Anklägerin Hannah Maynard (Kerry Fox) beim UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag gegen einen ehemaligen Befehlshaber der jugoslawischen Volksarmee, der Vergewaltigungen an bosnischen Frauen angeordnet haben soll. Gekonnt zeichnet Schmid das komplexe Verfahren nach, in dem die Gerechtigkeit unter den Zwängen der Realpolitik in immer weitere Ferne zu rücken scheint.

Hans-Christian Schmid gehört zu den prägenden Regisseuren des aktuellen deutschen Kinos. Mit Filmen wie der Generationenkomödie "Nach fünf im Urwald" (1995), dem Internet-Thriller "23" (1998) und dem authentischen Jugend-Drama "Crazy" (2000) bewies er ein Händchen für unterschiedliche Genres und Erzählweisen.

Die bisherigen Gespräche der Veranstaltungsreihe sind im Sonderheft "Was tut sich - im deutschen Film?" von epd Film veröffentlicht worden. Es ist an der Musuemskasse (4,90 Euro), über den Online-Shop des Deutschen Filmmuseums und direkt bei epd Film erhältlich ist.

Weitere Informationen unter:

www.deutsches-filmmuseum.de
www.epd-film.de
www.arthouse-kinos.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen