Harald Juhnke gestorben

01.04.2005 | 12:57 Uhr

Harald Juhnke gestorben

Der Schauspieler und Entertainer Harald Juhnke ist tot.

Nach Angaben seines langjährigen Managers Peter Wolf und seiner Frau Susanne erlag er am Freitagmorgen den Folgen einer chronischen Erkrankung. Der zuletzt geistig völlig verwirrte Juhnke hatte die letzten drei Jahre seines Lebens in einem Pflegeheim in Brandenburg verbracht.

Geboren 1929 in Berlin-Charlottenburg, begann Juhnke seine Karriere am heutigen Maxim Gorki Theater in Berlin, wo er 1948 zum ersten Mal auf der Bühne stand. In zahlreichen Theater-, Film- und Fernsehrollen, aber auch als TV-Entertainer und mit seinen Gesangstourneen, begeisterte Juhnke ein Millionenpublikum. Für Schlagzeilen sorgten aber auch seine zahlreichen Alkoholeskapaden. Seine eindrücklichsten schauspielerischen Leistungen gelangen Juhnke in 1990er Jahren, etwa in der Rechtsradikalismus-Satire "Der Papagei" oder als "Hauptmann von Köpenick". Harald Juhnke wurde 75 Jahre alt.

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen