"Sturm" in der Endauswahl um den Prix LUX des Europäischen Parlaments

11.09.2009 | 15:48 Uhr

"Sturm" in der Endauswahl um den Prix LUX des Europäischen Parlaments



Die Filme "Eastern Plays" (BG/SE 2009), "Sturm" (DE/DK/NL 2008/2009) und "Welcome" (FR 2009) sind in der Endrunde für den Filmpreis LUX des Europäischen Parlaments.


Alle drei Filme beleuchten europäische Themen in besonderer Weise: Menschenrechte, Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Migration. Für die Europa-Abgeordnete Doris Pack (CDU), die Vorsitzende des Kultur- und Bildungsausschusses des Europäischen Parlaments, hat das Europäische Kino eine zentrale Bedeutung, um "die Seele Europas zu entdecken". Weder könne es ein europäisches Bewusstsein noch eine europäische Identität geben, wenn man nicht die besondere Geschichte eines jeden Landes beachte.

Der Filmpreis LUX des Europäischen Parlaments wird am 25. November 2009 in Straßburg durch Parlamentspräsident Jerzy Buzek verliehen. Die drei Filme der Endauswahl werden zunächst vom 3. bis 20. November 2009 im Europäischen Parlament in Brüssel gezeigt. Der Gewinner wird durch eine Abstimmung unter den Europa-Abgeordneten ermittelt, wobei nur stimmberechtigt ist, wer die Filme auch gesehen hat.

Weitere Informationen zum Filmpreis LUX unter:
www.lux-prize.eu

M D M D F S S