Zwei deutsche Koproduktionen auf OSCAR®-Shortlist

28.12.2012 | 14:06 Uhr

Zwei deutsche Koproduktionen auf OSCAR®-Shortlist

Die deutschen Koproduktionen "Liebe" von Michael Haneke (FR/AT/DE, X-Filme Creative Pool) und "Die Königin und der Leibarzt" von Nikolaj Arcel (DK/SE/CZ/DE, Zentropa Entertainment Berlin) sind auf der Shortlist der letzten neun Filme für den 85. Oscar® in der Kategorie bester nicht englischsprachiger abendfüllender Kinofilm.

Dies teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) heute mit. "Liebe" geht für Österreich ins Oscar®-Rennen, "Die Königin und der Leibarzt" für Dänemark.

Aus den neun Filmen der Shortlist wird die Academy am 10. Januar 2013 die fünf Filme auswählen, die an der Endauswahl des Wettbewerbs um den OSCAR® in dieser Kategorie teilnehmen. Insgesamt hatten 71 Länder ihre Filme eingereicht. 

Michael Hanekes Film "Liebe" wurde Anfang Dezember bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises als bester Film, für die beste Regie sowie beste Hauptdarstellerin und bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. "Liebe" startet heute im Verleih von Sony Pictures Classics in den amerikanischen Kinos.

"Die Königin und der Leibarzt" konnte bei der Berlinale 2012 zwei Silberne Bären gewinnen.

Die OSCAR® -Verleihung findet am 24. Februar 2013 im neu firmierten Dolby Theatre in Hollywood statt.

Die anderen Filme auf der Shortlist sind "War Witch" von Kim Nguyen für Kanada, "No" von Pablo Larrain für Chile, "Ziemlich beste Freunde" von Olivier Nakache and Eric Toledano für Frankreich, "Winterdieb" von Ursula Meier für die Schweiz, "The Deep" von Baltasar Kormákur für Island, "Beyond the Hills" von Cristian Mungiu für Rumänien und "Kon-Tiki" von Joachim Rønning und Espen Sandberg für Norwegen.

Quelle: www.german-films.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme