"Lollipop Monster" eröffnet KINO!2012 im MoMA in New York

12.03.2012 | 10:36 Uhr

"Lollipop Monster" eröffnet KINO!2012 im MoMA in New York

Im Rahmen der von Laurence Kardish (Senior Curator, Department of Film) gegründeten jährlichen Filmserie im The Museum of Modern Art  (MoMA) in New York, präsentiert German Films vom 23. April – 2. Mai 2012 das 33. Programm "KINO!2012: New Cinema from Germany".

Mit Unterstützung des Goethe-Instituts New York und des Deutschen Generalkonsulats werden insgesamt neun aktuelle Produktionen gezeigt. Der filmische Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem jungen deutschen Nachwuchs.

KINO!2012 eröffnet mit "Lollipop Monster" von Ziska Riemann, die ihr mehrfach ausgezeichnetes Spielfilmdebüt persönlich präsentiert.

Weitere fünf Filmproduktionen stammen von neuen Talenten aus der deutschen Filmkultur: das von German Films initiierte Kurzfilmprogramm "Next Generation/ Short Tiger" 2011 sowie die Erstlingswerke von Jan Zabeil mit "Der Fluss war einst ein Mensch", Leo Khasin mit "Kaddisch für einen Freund", Carsten Unger mit "Bastard" und Stephan Rick mit "Unter Nachbarn".

Außerdem in KINO!2012 zu sehen ist der von Regina Ziegler produzierte Fernseh-Zweiteiler "Der Mann mit dem Fagott" von Miguel Alexandre in Anwesenheit des Regisseurs und der Produzentin.

Zwei Regisseure, deren Werk bereits kontinuierlich in der deutschen Werkschau im MoMA zu sehen war, werden ebenfalls Publikumsfragen beantworten: Andreas Dresen stellt "Halt auf freier Strecke" vor, Andres Veiel seinen Film "Wer wenn nicht wir".

Im Rahmen einer Sondervorführung zu Ehren von 100 Jahre Studio Babelsberg präsentiert das Filmmuseum eine Rarität: den 23-minütigen Stummfilm "Der Totentanz" von Urban Gad mit Asta Nielsen mit Musikbegleitung am Klavier, als Vorfilm zur aktuellen Studio Babelberg Produktion "Anonymous" von Roland Emmerich.

Für die örtlichen Verleiher und Medienvertreter veranstaltet German Films einen Empfang im Skulpturengarten des Museums, und das Goethe-Institut New York lädt zum Werkstattgespräch in die eigenen Räumlichkeiten in SoHo ein.

Partner der Veranstaltung: The Museum of Modern Art; Unterstützung durch Goethe-Institut New York, Deutsches Generalkonsulat New York

Nähere Informationen zum Gesamtprogramm finden Sie unter www.moma.org, www.goethe.de/newYork.

Quelle: GermanFilms