Ariella Hirshfeld

Ariella Hirshfeld

Darstellerin

Biografie

Ariella Hirshfeld, geboren 1980 als Tochter eines US-Amerikaners und einer Israelin, hatte ihr Filmdebüt 2001 Sebastian Kutzlis "Alles Zombies". 2004 spielte sie in "Rien ne va plus", danach in einigen TV-Rollen, zum Beispiel in Rolf Schübels 2005 mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Drama "Zeit der Wünsche". Ihre erste Rolle in einer internationalen Produktion spielte sie 2006 im Kinospielfilm "Klimt", 2007 gefolgt von "Die Buddenbrooks" unter der Regie von Heinrich Breloer, der im Dezember 2008 in den Kinos startet.

Filmografie

2010 FIASKO
Darsteller
 
2008/2009 Heat
Darsteller
 
2007/2008 Buddenbrooks
Darsteller
 
2006-2008 Nachtgebet
Darsteller
 
2005/2006 Klimt
Darsteller
 
2005 Rien ne va plus
Darsteller
 
2004/2005 Zeit der Wünsche
Darsteller
 
2004 Remake
Darsteller
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche