Hans Hirschmüller

Hans Hirschmüller

Darsteller
*15.03.1940 Rumänien

Biografie

Geboren am 15. März 1940 in Rumänien. 1961 bis 1964 Schauspielunterricht bei Hans Baur in München. 1964 Kinodebüt in dem Kurzfilm "Die Versöhnung" (Regie: Rudolf Thome). 1969-72 Mitwirkung in mehreren Filmen von Rainer Werner Fassbinder; für die Rolle des Obsthändlers Hans Epp in "Händler der vier Jahreszeiten" gewinnt er 1972 den Deutschen Filmpreis. 1990 Grimme-Preis für "Sehnsucht nach Sodom" (Regie zusammen mit Hanno Baethe), einen Dokumentarfilm über den Aids-Tod des Schauspielers und Ex-Fassbinder-Mitarbeiters Kurt Raab. Seit den 1960er-Jahren Theaterengagements u.a. in Stuttgart, Bremen, Bochum, Berlin, Hamburg und München. Tätig auch als Theaterregisseur, hauptsächlich von Fassbinder-Stücken.

Filmografie

2011 Ali im Paradies
Mitwirkung
 
1994 Das Baby der schwangeren Toten
Darsteller
 
1990 Scheidung à la carte
Darsteller
 
1983/1984 Haie vor Helgoland
Darsteller
 
1983 Ein König ohne Reich
Darsteller
 
1982 Fünf letzte Tage
Darsteller
 
1981 Nach Mitternacht
Darsteller
 
1981 Traumlage
Darsteller
 
1978 Elfriede
Darsteller
 
1976/1977 Aufforderung zum Tanz
Darsteller
 
1974/1975 Eiszeit
Darsteller
 
1973/1974 Alice in den Städten
Darsteller
 
1972/1973 Die Zärtlichkeit der Wölfe
Darsteller
 
1972 Irmgard und Rolf
Darsteller
 
1972 Harald und Monika
Darsteller
 
1972 Franz und Ernst
Darsteller
 
1972 Oma und Gregor
Darsteller
 
1972 Jochen und Marion
Darsteller
 
1971 Die Ahnfrau
Darsteller
 
1971 Händler der vier Jahreszeiten
Darsteller
 
1970/1971 Fassbinder produziert: Film Nr. 8
Mitwirkung
 
1969 Katzelmacher
Darsteller
 
1969 Liebe ist kälter als der Tod
Darsteller
 
1964 Die Versöhnung
Darsteller
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (39)

Literatur

KOBV-Suche