Heidemarie Wenzel

Heidemarie Wenzel

Darstellerin
*07.07.1945 Berlin

Biografie

Heidemarie Wenzel, geboren am 7. Juli 1945 in Berlin, spielt schon als Jugendliche im Kindertheater der Deutschen Staatsoper. Von 1963 bis 1966 studiert sie Schauspiel an der Schauspielschule in Berlin-Hohenschönhausen. Sie bekommt erste Engagements an Theatern in Greifswald und Rostock. Bald beginnt sie als Schauspielerin auch für Film und Fernsehen zu arbeiten.

Ihre erste größere Rolle spielt sie als Fanny in Egon Günthers "Abschied" (1968). Einen weiteren Erfolg kann Wenzel als Susanne Krug in Siegfried Kühns "Die Zeit der Störche" (1970) verbuchen. An der Seite von Winfried Glatzeder verkörpert sie die gewissenhafte Lehrerin, die aus den vertrauten Bahnen ausbricht. Auch in Iris Gusners "Die Taube auf dem Dach" (1973) spielt sie eine Hauptrolle; der Film wird jedoch schnell verboten. In Heiner Carows Liebesfilm "Die Legende von Paul und Paula" (1973) ist sie als Pauls hübsche, doch untreue Frau zu sehen.

Wenzel steht in den 1970er Jahren auch für einige TV-Produktionen vor der Kamera, beispielsweise "Rückkehr als Toter" (1974), "Goldene Zeiten – feine Leute" (1975), "Die erste Nacht" (1974) oder "Jede Woche Hochzeitstag" (1975).

Mitte der 1970er Jahre spielt Wenzel größtenteils Hauptrollen und wird häufig für zeitgenössische Sujets besetzt. Sie gilt aber zunehmend als politisch unzuverlässig, weshalb sie weniger gute Angebote erhält. So ist sie bereits Anfang der 1980er Jahre eher in Fernsehproduktionen oder kleineren Nebenrollen zu sehen. 1986 stellt sie einen Ausreiseantrag und wird in der Folgezeit überhaupt nicht mehr besetzt; im Jahr 1988 folgt Heidemarie Wenzels Ausbürgerung.

Ab 1991 verkörpert sie in der populären ZDF-Serie "Unsere Hagenbecks" Sylvia Hagenbeck, die Ehefrau des Tierpark-Direktors Christoph Hagenbeck. Im Lauf der 1990er Jahre wendet sie sich wieder verstärkt dem Theater zu.

Heidemarie Wenzel ist in zweiter Ehe mit dem Regisseur und Autor Helmut Nitzschke verheiratet.

Die Ausstattung dieser Personenseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Filmografie

1995 Der Tote auf der Rennbahn
Darsteller
 
1990 Unter Brüdern
Darsteller
 
1989/1990 Medizinmänner
Darsteller
 
1985/1986 Der Bärenhäuter
Darsteller
 
1984/1985 Franziska
Darsteller
 
1983/1984 Inklusive Risiko
Darsteller
 
1983/1984 Der Mann mit dem Ring im Ohr
Darsteller
 
1982/1983 Insel der Schwäne
Darsteller
 
1982 Bessie Bosch
Darsteller
 
1980 Die Fischers und ihre Frauen
Darsteller
 
1978-1980 Der Einzelgänger
Darsteller
 
1977/1978 Das doppelte Spiel
Darsteller
 
1977/1978 Brandstellen
Darsteller
 
1977 Die zertanzten Schuhe
Darsteller
 
1976/1977 Die Insel der Silberreiher
Darsteller
 
1975/1976 Sein letzter Fall
Darsteller
 
1975/1976 Liebesfallen
Darsteller
 
1975/1976 Das Licht auf dem Galgen
Darsteller
 
1975 Jede Woche Hochzeitstag
Darsteller
 
1974/1975 Goldene Zeiten - feine Leute
Darsteller
 
1974/1975 Ikarus
Darsteller
 
1974 Die erste Nacht
Darsteller
 
1974 Die verschwundenen Lords
Darsteller
 
1973/1974 Rückkehr als Toter
Darsteller
 
1973/1974 Wolz. Leben und Verklärung eines deutschen Anarchisten
Darsteller
 
1972/1973 Die Legende von Paul und Paula
Darsteller
 
1972/1973 Die Taube auf dem Dach
Darsteller
 
1971 Die Verschworenen
Darsteller
 
1971 Anja
Darsteller
 
1970/1971 Zeit der Störche
Darsteller
 
1970/1971 KLK an PTX - Die Rote Kapelle
Darsteller
 
1970 Anlauf
Darsteller
 
1970 Zwei Briefe an Pospischiel
Darsteller
 
1970 Netzwerk
Darsteller
 
1969/1970 Unterwegs zu Lenin
Darsteller
 
1969/1970 Aus unserer Zeit. EP 3: Gewöhnliche Leute
Darsteller
 
1969 Junge Frau von 1914
Darsteller
 
1969 Die Dame aus Genua
Darsteller
 
1968 Der Kristallspiegel
Darsteller
 
1968 Die Toten bleiben jung
Darsteller
 
1967/1968 Abschied
Darsteller
 
1965-1966/1971 Der verlorene Engel
Darsteller
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche