Knut Elstermann

Knut Elstermann

Darsteller, Drehbuch
*04.08.1960 Berlin (Ost)

Biografie

Knut Elstermann, geboren am 04. August 1960 in Berlin (Ost). Im Jahr 1982 nimmt er ein Journalistik-Studium in Leipzig auf, das er vier Jahre später abschließt. Bis 1989 gehört Elstermann der Nachrichtenredaktion der DDR-Tageszeitung "Neues Deutschland" an und ist parallel für die Kinozeitschrift "Filmspiegel" tätig. Von 1989 bis 1991 arbeitet er als Moderator beim Jugendradio "DT64".

Seit 1992 ist Knut Elstermann als Filmkritiker für den ORB (seit 2003 RBB) tätig. Seit 1997 hat er hier bei dem Sender Radio Eins eine eigene, samstägliche Kinosendung: "12 Uhr Mittags – Das Filmmagazin". Daneben ist Elstermann auch für das RBB-Fernsehen sowie den Kultursender Arte tätig und schreibt Filmkritiken unter anderem für die Berliner Zeitung. Zwischenzeitlich (2005-2006) moderiert er bei dem TV-Nachrichtensender N24 gemeinsam mit Detlev Buck die Kinosendung "Cinematalk".

Im Jahr 2008 wird sein autobiografisches Buch "Gerdas Schweigen" von der Regisseurin Britta Wauer als Dokumentarfilm fürs Kino adaptiert.

Filmografie

2012 Knut ist gut
Mitwirkung
 
2007/2008 Gerdas Schweigen
Mitwirkung, Vorlage
 
2001/2002 Halbe Treppe
Darsteller
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche