Nathan Amondson

Nathan Amondson

Bauten

Biografie

Nathan Amondson begann seine Filmlaufbahn als Storyboardzeichner in Los Angeles für Filme wie "Legally Blonde" (Natürlich blond, 2001) oder "The Italian Job" (2003). Mit einer Reihe von Kurzfilmen in verschiedenen Ländern wechselte er zum Production Design. Für Wim Wenders entwarf er das Szenenbild zu "Land of Plenty" (2004), wofür er für den Deutschen Filmpreis 2005 nominiert wurde. 2006 erhielt er erneut eine Nominierung für Wenders" "Don"t Come Knocking" (2005).

Filmografie

2004/2005 Don't Come Knocking
Production Design
 
2004 Land of Plenty
Production Design
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche