Sebastian Thümler

Sebastian Thümler

Schnitt

Biografie

Bereits als Schüler macht Sebastian Thümler im Rahmen eines Praktikums erste Erfahrungen mit Film-Schnitt. Nach diversen Praktika im Schnitt- und Produktionsbereich ist er von 1994 bis 1995 als Schnitt-Assistent bei VCC in Hamburg tätig, gefolgt von einer Ausbildung zum Editor beim Norddeutschen Rundfunk (1995 bis 1997). Danach ist Sebastian Thümler als freier Filmeditor tätig. Er schneidet mehrere Fernsehspiele und mit "Chiko" (2008) seinen ersten Kinofilm – und wird für seine Leistung bei dem Hamburger Gangsterfilm mit dem Deutschen Filmpreis 2009 ausgezeichnet.

Seit 2008 gehört Sebastian Thümler zum Vorstand des Bundesverband Filmschnitt Editor e.V.

Filmografie

2016/2017 Nur Gott kann mich richten
Schnitt
 
2016/2017 Der Schwan
Schnitt
 
2016 Feierstunde
Schnitt
 
2015/2016 Zorn Gottes
Schnitt
 
2014/2015 Leberkäseland
Schnitt
 
2014/2015 Boy 7
Schnitt
 
2014-2016 Schrotten!
Schnitt
 
2013-2015 Rockabilly Requiem
Schnitt
 
2013 Hamburg
Schnitt
 
2012/2013 Sputnik
Schnitt
 
2012/2013 Feuerteufel
Schnitt
 
2011 Blutzbrüdaz
Schnitt
 
2010/2011 Der Himmel hat vier Ecken
Schnitt
 
2010/2011 I Phone You
Schnitt
 
2009 Fasten à la carte
Schnitt
 
2009 Kleine Liebe
Schnitt
 
2009 Zwei Wurzeln viel Moos
Schnitt
 
2008/2009 Unter Strom
Schnitt
 
2007/2008 Chiko
Schnitt
 
2007-2009 Ganz nah bei Dir
Schnitt
 
2005/2006 Der Seehund von Sanderoog
Schnitt
 
2003 Lilien aus Schlaf
Schnitt
 
2002 Fehlermeldung
Schnitt
 
2002 Chinesische Büstenhalter
Schnitt
 
2002 Lady Marmelade
Schnitt
 
2000 Jan-Yusuf
Schnitt
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche