Uli Hanisch

Uli Hanisch

Weitere Namen: Ulrich Hanisch (Weiterer Name)
Darsteller, Regie-Assistenz, Drehbuch, Bauten, Kostümbild, Aufnahmeleitung
*1967 Nürnberg

Biografie

Uli Hanisch, geboren 1967 in Nürnberg, studiert in Düsseldorf visuelle Kommunikation und arbeitet zunächst als freiberuflicher Grafiker in der Werbebranche. Mit der Filmbranche kommt Hanisch 1987 in Kontakt, als er bei Christoph Schlingensiefs "Mutters Maske" als 2. Aufnahmeleiter fungiert. Unter Schlingensiefs Regie gibt Hanisch bei "100 Jahre Adolf Hitler – Die letzte Stunde im Führerbunker" auch sein Debüt als Szenenbildner – der Beginn einer Karriere, in deren Verlauf er die Szenenbilder für so unterschiedliche Filme wie "Praxis Dr. Hasenbein" und "Das Experiment" entwirft. Gemeinsam ist dabei allen von Hanisch ausgestalteten Sets jedoch ein außerordentliches Gespür für atmosphärische Details und eine Dekoration, die sehr bewusst zwischen Realismus und Stilisierung changiert.

Neben dem "enfant terrible" Christoph Schlingensief arbeitet Uli Hanisch immer wieder mit weiteren prominenten Vertretern des jüngeren deutschen Autorenkinos zusammen: so auch mit Oliver Hirschbiegel an "Das Experiment", was ihm 2001 zusammen mit Andrea Kessler den Deutschen Filmpreis einbringt. Für Tom Tykwer gestaltet er die Szenenbilder von "Winterschläfer", "Der Krieger und die Kaiserin" "Heaven" und dem Kassenhit "Das Parfum". Für letzteren wird er 2007 dreimal ausgezeichnet - mit dem Bayerischen, dem Deutschen und dem Europäischen Filmpreis.

2008 wird Hanisch in die Wettbewerbsjury der Berlinale berufen. In den folgenden Jahren arbeitet er immer wieder mit Tom Tykwer zusammen ("The International" 2009, "Drei", 2010, "Cloud Atlas", 2012). 2010 stattet er auch den von Tykwer produzierten zweiten Spielfilm der ghanaischen Filmemacherin Hawa Essuman ("Soul Boy") aus. 2012 wird Hanisch in der Kategorie "Bestes Szenenbild" für seine Arbeit an Leander Haußmanns Komödie "Hotel Lux" für den Deutschen Filmpreis nominiert, im folgenden Jahr erhält er die Auszeichnung gemeinsam mit Hugh Bateup für "Cloud Atlas".

Filmografie

2016/2017 Babylon Berlin
Szenenbild
 
2015/2016 Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
Szenenbild
 
2014-2016 Ein Hologramm für den König
Szenenbild
 
2011/2012 Cloud Atlas
Szenenbild
 
2010/2011 Hotel Lux
Ausstattung
 
2009/2010 Drei
Ausstattung
 
2009/2010 Soul Boy
Szenenbild
 
2007/2008 Anonyma - Eine Frau in Berlin
Szenenbild
 
2007-2009 The International
Production Design, Ausstattung
 
2005/2006 Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders
Production Design
 
2004/2005 Der Schatz der weißen Falken
Ausstattung
 
2003/2004 Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm
Ausstattung
 
2003/2004 Stauffenberg
Production Design
 
2002/2003 Delusion
Ausstattung
 
2002/2003 Bookies
Ausstattung
 
2002 Das fliegende Klassenzimmer
Ausstattung
 
2001/2002 Boat Trip
Ausstattung
 
2000/2001 Das Experiment
Bauten
 
2000-2002 Heaven
Ausstattung
 
1999/2000 Der Krieger und die Kaiserin
Ausstattung
 
1999 Waschen Schneiden Legen
Ausstattung
 
1998/1999 Der Schrei des Schmetterlings
Ausstattung
 
1997/1998 Aimée & Jaguar
Bauten
 
1996/1997 Winterschläfer
Ausstattung
 
1994/1995 United Trash
Production Design
 
1994 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
Ausstattung
 
1993 Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem
Ausstattung
 
1993 Domenica. Alle kommen, keiner war da
Ausstattung
 
1992 Terror 2000 - Intensivstation Deutschland
Drehbuch, Ausstattung
 
1991 Gossenkind
Ausstattung
 
1990/1991 Atemnot
Requisite
 
1990 Das deutsche Kettensägenmassaker
Ausstattung
 
1988/1989 100 Jahre Adolf Hitler. Die letzte Stunde im Führerbunker
Regie-Assistenz, Ausstattung, Titel, Kostüme
 
1988 Schafe in Wales
Aufnahmeleitung
 
1987/1988 Mutters Maske
Darsteller, Aufnahmeleitung
 
1986 Egomania - Insel ohne Hoffnung
Zeichnungen
 
1985/1986 Menu Total
Zeichnungen