Ulla Wagner

Ulla Wagner

Regie, Regie-Assistenz, Drehbuch

Biografie

Ulla Wagner, geboren in Düren, studiert Theaterwissenschaft, Publizistik und Germanistik in Berlin. Seit 1981 ist Wagner in verschiedenen Funktionen vor allem im Film- und Fernsehbereich tätig. Bei dem Romy-Schneider-Film "Die Spaziergängerin von Sans-Souci" (1982) etwa fungiert sie als Regieassistentin. Ihr Drehbuch zu "Wacholderzauber" wird 1993 beim Autorenwettbewerb für Literaturadaptionen der Filmstiftung NRW mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Wagners Debütfilm "Anna Wunder" erhält im Jahr 2001 beim Vancouver Filmfestival den Jugendjury-Preis als "Bester Film" und wird im folgenden Jahr für den Grimme-Preis nominiert. Mit der Adaption des Uwe-Timm-Bestsellers "Die Entdeckung der Currywurst" mit Barbara Sukowa inszeniert Wagner 2008 ihren zweiten Kinofilm, der beim Münchner Filmfest 2008 Premiere feiert.

Filmografie

2007/2008 Die Entdeckung der Currywurst
Regie, Drehbuch
 
1999/2000 Anna Wunder
Regie, Drehbuch
 
1986/1987 Aquaplaning
Regie-Assistenz
 
1986 Bella und Max
Regie
 
1981/1982 Die Spaziergängerin von Sans Souci
Regie-Assistenz
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche