Wilma Pradetto

Wilma Pradetto

Darstellerin, Regie, Regie-Assistenz, Drehbuch, Schnitt, Ton, Produktionsleitung

Biografie

Wilma Pradetto, geboren in Graz in Österreich, studierte von 1981 bis 1986 an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Anschließend wirkte sie als Regieassistentin/Regiehospitantin bei Spielfilmen von Michael Ballhaus, Peter Patzak, Helma Sanders-Brahms, Martin Scorsese und István Szabó mit. Seit 1992 dreht sie als Regisseurin Dokumentarfilme, Dokumentationen, Reportagen und Reihen für ARD, ZDF und ARTE. Für ihren 90-minütigen Dokumentarfilm "Beruf Lehrer" (2006) wurde sie für den Adolf Grimme Preis sowie den Baden-Württembergischen Dokumentarfilmpreis nominiert.

Filmografie

2009-2011 Höllentrips - Doppelleben mit Heroin
Regie, Drehbuch
 
2007/2008 Aus Erfahrung Gut! Die Senior Experten
Regie, Drehbuch
 
2005/2006 Beruf Lehrer
Regie, Drehbuch, Interviews
 
2002-2005 Wer ist Helene Schwarz?
Mitwirkung
 
1994 Das schwarze Gewerbe - Ein Hollywoodfilm wird synchronisiert
Regie, Drehbuch
 
1988 Killing Blue
Script
 
1988 Manöver
Produktionsleitung
 
1985/1986 Laputa
Regie-Assistenz
 
1985 Alte Liebe
Regie-Assistenz
 
1985 Esplanade
Regie, Drehbuch, Schnitt, Mischung
 
1983/1984 Bali
Regie-Assistenz
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche